Facebook: Sponsored Posts für Gruppen sind da 0 975

Facebook hat ein neues Feature gelauncht, dass die Plattform noch attraktiver für Brands machen soll: Mit dem neuen Tool kann Content von Advertisern nun auch in Gruppen promotet werden.

Um das Engagement in Gruppen zu steigern, hat Facebook ein neues Tool veröffentlicht. Neben der Option, Ads im Feed einer Gruppe zu schalten, können Gruppenmitglieder jetzt Posts in der Gruppe teilen, die als Partnerschaft mit einer Marke gekennzeichnet sind.

Gruppen werden von einer Milliarde User regelmäßig genutzt

Es gibt gute Gründe, weshalb Facebook das neue Feature auf Gruppen ausgerichtet hat. In den Facebook-Gruppen tummeln sich insgesamt über eine Milliarde User, die diese regelmäßig nutzen. Für Advertiser bedeutet das die Chance, Werbung zielgruppengenau ausspielen zu können – mit auf spezifische Gruppenthemen abgestimmten Angeboten und Brand Messages. Darüber hinaus könnten Brands von den häufig in Gruppen geführten Diskussionen profitieren. So könnten Nutzer etwa ihre Erfahrungen mit den Produkten oder Dienstleistungen unter den gesponserten Posts teilen.

Das neue Feature könnte auch besonders attraktiv für Gruppen-Admins sein: Diese können nämlich durch gesponserte Beiträge die Reichweite ihrer Gruppen besser monetarisieren. Bisher gab Facebook seinen Gruppen-Administratoren schon die Möglichkeit, Eintrittskosten für ausgewählte Gruppen zu verlangen.

Bisher ist das Feature nur in öffentlichen Facebookgruppen mit über Tausend Mitgliedern verfügbar. Die Gruppen müssen zudem den “Facebook Monetarisierungsrichtlinien für Partner” entsprechen.

Letzter ArtikelNächster Artikel
Ana Karen Jimenez ist Redakteurin beim Deutschen Coaching Fachverlag und hat ihren Bachelor in Literaturwissenschaften und Spanisch an der Eberhard Karls Universität Tübingen abgeschlossen. Sie ist in den Magazinen für lesenswerte Ratgeber und vielfältige Kundentexte verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.