Influencer-Report: So viel verdienen Content Creator auf Instagram wirklich 0 58

Die Zahl der Influencer auf Instagram und Co. steigt immer weiter. Doch wie viele können tatsächlich von ihrem generierten Einkommen leben? Eine neue Studie sorgt für mehr Transparenz.

Nur die Hälfte aller Influencer (49 Prozent) verdient mit dem eigenen Instagram-Account wirklich Geld: Das ist ein Ergebnis der „Influencer Income Study“ der KI-Analyseplattform Hypeauditor. Im Rahmen der globalen Studie wurden insgesamt 1.865 Influencer ab 1.000 Followern zu ihrem Einkommen befragt.

Verdienst hängt maßgeblich von Reichweite ab

Laut Studie liegt der durchschnittliche Verdienst eines Influencers bei 2.970 US-Dollar pro Monat. Dabei zeigt sich allerdings ein deutlicher Reichweiten-Unterschied: Mikro-Influencer, die zwischen 1.000 und 10.000 Follower haben, verdienen im Schnitt nur 1.420 US-Dollar. Mega-Influencer (> 1 Millionen Follower) nehmen hingegen durchschnittlich 15.356 US-Dollar ein. Darüber hinaus scheint auch die Pandemie einen positiven Einfluss auf das Influencermarketing zu haben: 47 Prozent der befragten Creator gaben an, dass ihre Einnahmen seit Beginn der Pandemie gestiegen sind.

©Hypeauditor

Obwohl es häufig den Anschein macht, dass sich Influencer mit ihrem Content ein Luxus-Leben erwirtschaften können, sieht die Realität anders aus: Nur vier Prozent der Influencer weltweit können von ihren Instagram-Accounts leben. Die Zusammenarbeit mit Brands macht dabei 40 Prozent des Einkommens aus. Knapp 26 Prozent sind jedoch zuversichtlich, dass ihre Einnahmen in Zukunft steigen werden.

©Hypeauditor

Obwohl die Branche erst vor einem Jahrzehnt entstanden ist, schätzen wir, dass sich inzwischen weltweit über 50 Millionen Menschen als kreative Content Creator bezeichnen“, sagt Alex Frolov, CEO von HypeAuditor. „Leider herrscht immer noch wenig Transparenz. Das Ziel unserer Umfrage bestand deshalb darin, ein tieferes Verständnis für das Ökosystem dieser Kreativen zu schaffen. Weltweit gibt es kaum eine andere Branche, die vergleichbar schnell wächst und so viele neue Kleinunternehmen hervorbringt.“

Im Durchschnitt verbringen Influencer ca. 24 Stunden mit der Pflege ihres Accounts. Die meiste Zeit davon stecken sie in Beiträge, Stories und die Kommunikation mit den Followern. Content Creator verdienen dabei am meisten in der Beauty-Branche: Bis zu 60 US-Dollar die Stunde sind hier mit der richtigen Strategie möglich. Der Durchschnitt liegt bei 31 US-Dollar – Mega-Influencer generieren aber teilweise auch bis zu 187 US-Dollar in der Stunde. Die Mehrheit der Befragten gab dabei an, ihre Einnahmen gegenüber der Community vollständig offen zu legen – lediglich 12 Prozent gaben an, dies gar nicht zu tun.

Letzter ArtikelNächster Artikel
Nina Rath ist Bachelor of Science in Marketing und als Journalistin unsere Expertin für tagesaktuelle News, die Marketer, Selbstständige und Unternehmer interessieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.