League of Legends als Marketingplattform? Mercedes-Benz macht’s vor 0 862

Mercedes-Benz wird offizieller Sponsor der globalen Events von League of Legends (LoL), einem der beliebtesten Onlinegames weltweit. Eine Partnerschaft mit globaler Relevanz entsteht.

Die Zusammenarbeit der Stuttgarter Luxusmarke und dem LoL-Entwickler Riot Games startet bei den League of Legends Esports World Championchips, kurz Worlds 2020. Diese finden vom 25. September bis zum 31. Oktober in Shanghai statt – trotz Corona als Präsenzveranstaltung. Insgesamt begleitet Mercedes-Benz LoL auf drei Events: beim Mid-Season Invitational, bei den Worlds und beim All-Star Event.

Partnerschaft mit globaler Reichweite

Mit diesem Schritt vergrößert Mercedes-Benz ihr Engagement in der E-Sport Branche deutlich. Bisher war die Marke Partner der Turnierserie ESL One, ebenfalls ein globales Event mit enormer Reichweite. Durch den Deal mit Riot bekommt Mercedes-Benz allerdings Zugang zu einer wesentlich größeren Zielgruppe: Zu Spitzenzeiten spielen das sogenannte MOBA-Game (Multiplayer Online Battle Arena Game) bis zu 8 Millionen Menschen gleichzeitig. Bettina Fetzer, Marketingchefin von Mercedes-Benz, erklärt zur Partnerschaft:

„League of Legends zählt zu den erfolgreichsten Spielen der vergangenen Jahre. Durch die Partnerschaft mit Riot Games auf globaler Ebene möchten wir die Zukunft von E-Sports noch aktiver als bisher mitgestalten und die Fans im spielerischen Dialog von unserer Marke begeistern.“ – Bettina Fetzer, Marketingchefin Mercedes-Benz AG

Aufgrund der Partnerschaft wird Mercedes-Benz die Siegerehrungen bei den globalen LoL-Events präsentieren und ein neues Broadcast-Segment in den wichtigsten globalen Event-Streams starten. Außerdem sollen während des Turniers exklusive Inhalte für die Fans erstellt und veröffentlicht werden. Zusätzlich gibt der Autohersteller zu den Worlds 2020 gebrandete HexTech Chests heraus – kleine Überraschungsboxen mit In-Game-Items.

Schon vor zwei Jahren, als die LoL-Europameisterschaft eingeführt wurde, hatte Riot Games die Unterstützung von namhaften Sponsoren wie etwa Kia, Shell oder Foot Locker. Der neue Deal mit Mercedes-Benz zeigt auf, was für eine Relevanz LoL mittlerweile für die globalen Märkte besitzt. Auch BMW verkündete im Frühjahr, eine Partnerschaft mit fünf weltweit erfolgreichen LoL-Teams einzugehen.

„Als erste Luxusautomobilmarke, die den E-Sports auf globaler Ebene aktiv begleitet, hat Mercedes-Benz ein tiefes Verständnis für die starke Leidenschaft entwickelt, die das Spiel und die Esports Community von League of Legends mit sich bringt“, sagt Naz Aletaha, Leiterin Global Esports Partnerships Riot Games. „Mercedes-Benz ist seit Jahrzehnten ein Synonym für Perfektion und wir freuen uns, unsere gemeinsame Leidenschaft für Innovationen mit ihnen zu teilen, um große sportliche Momente auf die globale League of Legends Bühne zu bringen.“

Letzter ArtikelNächster Artikel
Ana Karen Jimenez ist Redakteurin beim Deutschen Coaching Fachverlag und hat ihren Bachelor in Literaturwissenschaften und Spanisch an der Eberhard Karls Universität Tübingen abgeschlossen. Sie ist in den Magazinen für lesenswerte Ratgeber und vielfältige Kundentexte verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.