Neue Shopping-Features bei YouTube: Automatisierte Produkterkennung im Test 0 100

Das Videoportal testet gerade die automatische Erkennung von Artikeln, die in Videos gezeigt werden. Darüber hinaus wird auch mit einer Auflistung ähnlicher Produkte experimentiert.

Schon im letzten Jahr hat YouTube die „Products in this Video“- Funktion in den USA getestet, mit der ausgewählten Usern die im Video aufgetauchten Produkte direkt in oder unter dem Video angezeigt wurden. Der aktuelle Test geht noch eine Stufe weiter: In Zukunft könnte YouTube seine Nutzer auch auf weitere Links zu ähnlichen Artikeln hinweisen. Das teilte das TeamYoutube auf dem Help-Community-Blog mit. 

Können wir bald über YouTube shoppen? 

„The goal is to help people explore more videos and information about those products on YouTube. This feature will be visible to people watching videos in the US“, hieß es in der Blog-Meldung. Die Auflistung der Produkte soll den Testpersonen unterhalb des Videoplayers ausgespielt werden – zwischen den empfohlenen Videos. Zusätzlich schlägt YouTube den Testern Videos von anderen Kanälen vor, die ähnliche Produkte in ihren Videos benutzen und präsentieren.

Wenn das neue Feature tatsächlich eingeführt werden sollte, wäre dies ein weiterer Schritt des Videoportals in Richtung E-Commerce-Plattform. Immerhin ist YouTube mit 1,9 Milliarden Nutzern die zweitbeliebteste Social-Media-Plattform und bietet somit optimale Voraussetzungen um als Shoppingplattform zu fungieren. Noch ist das Feature jedoch ein Experiment. Ob YouTube es irgendwann weltweit einführt, bleibt abzuwarten.

Letzter ArtikelNächster Artikel
Nina Rath
Nina Rath ist Bachelor of Science in Marketing und als Journalistin unsere Expertin für tagesaktuelle News, die Marketer, Selbstständige und Unternehmer interessieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.