Warenkorb im Chat: WhatsApp führt Shopping Carts ein 0 577

Facebook will den Nutzern von Whatsapp das Einkaufserlebnis über den Messengerdienst vereinfachen: Shopping Carts ist vor allem hilfreich, wenn Kunden mehrere Produkte gleichzeitig kaufen wollen.

Das Prinzip eines Warenkorbs ist beim Onlineshopping schon lange jedem Kunden klar – jetzt soll dieser auch in WhatsApp eingeführt werden. 

Das gesamte Shoppingerlebnis über WhatsApp

Schon seit einigen Monaten können User direkt über die Chatfunktion in WhatsApp shoppen. Dafür hat die App im vergangenen Monat sogar einen dedizierten Shopping-Button als neues Feature ausgerollt. Jetzt sollen Shopping Carts dazukommen – mit dessen Hilfe können Nutzer Produkte sammeln und im Anschluss ihre gebündelte Bestellung via WhatsApp an den Shop senden.

Weil sich vermutlich einige WhatsApp-Nutzer erst noch daran gewöhnen müssen, über einen Chat einzukaufen, will es WhatsApp den Brands und Usern so bequem wie möglich machen. Dazu hat Mutterkonzern Facebook die Social-Commerce-Funktionen in den letzten Wochen immer wieder ausgebaut. Mit Shopping Carts wird der Einkauf über die App ein Stück vertrauter. Kunden können künftig, beim Durchsehen von Produktkatalogen in der App, einfach die Artikel, die sie haben möchten, in den Warenkorb legen. Das erleichtert vor allem dann das Shoppingerlebnis, wenn mehrere Produkte gekauft werden sollen, wie etwa bei Restaurants oder Fashion-Anbietern. Händler haben dadurch den Vorteil, dass sie eine bessere Übersicht über die eingehenden Bestellungen erhalten.

©WhatsApp

WhatsApp launcht aktuell Shopping Carts weltweit – passend zum Weihnachtsgeschäft. Händler sollten sich mit dem Potential, das WhatsApp als Onlineshop bietet, unbedingt auseinandersetzen. Um die häufigsten Fragen zu klären, hat WhatsApp ein FAQ bereitgestellt.

Letzter ArtikelNächster Artikel
Ana Karen Jimenez ist Trainee-Redakteurin beim Deutschen Coaching Fachverlag und hat ihren Bachelor in Literaturwissenschaften und Spanisch an der Eberhard Karls Universität Tübingen abgeschlossen. Sie ist in den Magazinen für lesenswerte Ratgeber und vielfältige Kundentexte verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.