Immer mehr gestresste Youtuber: US-Konzern bietet deutschen Inhalteanbietern Burnout-Hilfe und psychologische Coaches an 0 62

YouTube Deutschland hat angekündigt, sich verstärkt um die psychische Gesundheit ihrer deutschsprachigen Inhalteproduzenten kümmern.

Deutschlandchef Andreas Briese, 54, sagt dem STERN: „Die Welt ist komplizierter geworden. Heute gibt es Youtube Shorts, Twitch, Snapchat, Tiktok, Videos in Long-Form, Mid-Form, Short-Form, Podcast, Live. Ein Creator muss überlegen, wie er da durchnavigiert.“ Die sogenannten Creatoren erhalten eine Website mit Wellbeing-Tipps, Videos und Burnout-Kursen, im Bedarfsfall auch psychologische Coaches.

Zuletzt haben sich immer mehr Youtuber gemeldet, die über Überlastung und Burn-out klagen, wie Joey aus „Joey’s Welt“, der seinen Kanal im Januar 2022 schloss, weil er sich „komplett leer“ fühlte, wie er dem STERN verriet. In manchen Fällen kam es zu Cybermobbing, wie bei dem als „Drachenlord“ firmierenden Rainer Winkler, der jahrelang verunglimpft, beschimpft und an in seinem Wohnsitz auch körperlich bedrängt wurde. In den 15 Jahren seit dem Start der deutschsprachigen Version erlangten Persönlichkeiten wie Rezo, Fynn Kliemann, Shirin David und Bianca „Bibi“ Claßen sowie Bands wie AnnenMayKantereit oder Milky Chance Bekanntheit.

Letzter ArtikelNächster Artikel
Ana Karen Jimenez ist Redakteurin beim Deutschen Coaching Fachverlag und hat ihren Bachelor in Literaturwissenschaften und Spanisch an der Eberhard Karls Universität Tübingen abgeschlossen. Sie ist in den Magazinen für lesenswerte Ratgeber und vielfältige Kundentexte verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.