EnerPlan: Lückenlose Energieberatung und maximales Einsparpotenzial 0 298

Mit zunehmenden Energiekosten sind sowohl Unternehmen als auch Eigenheimbesitzer gefordert, nach Möglichkeiten zur Kostensenkung Ausschau zu halten. Aber welche Maßnahmen sind im jeweiligen Fall umsetzbar? Denis Löw, Andreas Hauf und Timo Munz bieten mit ihrer EnerPlan Energieberatungsagentur professionelle Unterstützung für gewerbliche und private Kunden bei sämtlichen Fragestellungen rund um das Thema Energie. Im Folgenden haben sie verraten, mit welchen Anliegen sich ihre Kunden an sie wenden, in welchen Bereichen sie diese unterstützen und worauf sich Hausbesitzer künftig einstellen müssen.

In einer Welt, in der der Klimawandel und die Umweltprobleme immer dringlicher werden, ist es an der Zeit, dass sowohl Gewerbetreibende als auch private Hausbesitzer Verantwortung übernehmen und ihren Beitrag zur Reduzierung des Energieverbrauchs und der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen leisten. Dabei geht es nicht nur darum, die Umwelt zu schonen und den CO₂-Fußabdruck zu reduzieren, sondern auch um Einsparungen bei den Energiekosten, die sich langfristig positiv auf den Geldbeutel auswirken, so die Gründer von EnerPlan. Das Problem dabei ist jedoch, dass nur die wenigsten Menschen über ausreichend Know-how hierfür verfügen. So wissen weder Gewerbetreibende noch private Hausbesitzer, wie sie in ihrem individuellen Fall die effektivsten Maßnahmen identifizieren – geschweige denn, wie man sie umsetzt. „Bei der Energieoptimierung ist eine fachkundige und vertrauenswürdige Beratung unerlässlich. Durch sie kann der Gebäudeeigentümer rechtliche Sicherheit gewinnen und muss keine Sorge haben, dass sich die energieeffiziente Lösung erst in einem Zeitraum von fünfzig Jahren amortisiert“, erklären Denis Löw, Timo Munz und Andreas Hauf, Geschäftsführer von EnerPlan.

„Zwar wissen die meisten Hausbesitzer, dass Handlungsbedarf besteht – allerdings herrscht allgemein große Verunsicherung. Wir klären sie mit EnerPlan daher lückenlos über notwendige sowie verpflichtende Maßnahmen auf und stellen sicher, dass sie das vorhandene Einsparpotenzial voll ausschöpfen können“, führen sie weiter aus. Gemeinsam mit ihrem Geschäftspartner Timo Munz haben sie die EnerPlan Energieberatungsagentur GmbH gegründet. Da sie alle bereits vorher seit vielen Jahren als Energieberater in Baden-Württemberg und Hessen tätig waren, verfügen sie über umfassende Erfahrungswerte in diesem Bereich. Das Team von EnerPlan gewährleistet Klarheit im Bereich der Energieeinsparung, entwickelt Sanierungspläne und unterstützt Bauprojekte. Über 600 Kunden setzen mittlerweile auf das Fachwissen der Spezialisten. Bei EnerPlan liegt der Fokus stets darauf, das vorhandene Potenzial bestmöglich auszuschöpfen.

Kurz gefragt: Denis Löw, Andreas Hauf und Timo Munz über die Ziele ihrer Kunden, ihr Angebot und zu erwartende Entwicklungen

Herzlich willkommen im OnlineMarketingMagazin, Denis Löw, Andreas Hauf und Timo Munz! Das Thema Energieeinsparung gewinnt aktuell stark an Bedeutung. Mit welchen Anliegen kommen Kunden deshalb zur EnerPlan Energieberatungsagentur?

Denis Löw: Selbstverständlich möchten unsere Kunden der EnerPlan ihre Energiekosten erheblich reduzieren. Gleichzeitig sind sie jedoch auch durch gesetzliche Vorgaben zum Handeln gezwungen, da sie bestimmte Anforderungen erfüllen müssen. Betrachten wir zum Beispiel den hydraulischen Abgleich: Bis Ende September dieses Jahres ist ein solcher Abgleich für Gewerbegebäude mit mindestens 1.000 Quadratmetern beheizter Fläche und Wohngebäude mit mindestens zehn Wohneinheiten erforderlich. Ab September 2024 wird dies bereits für Gebäude mit sechs Wohneinheiten gelten. Dabei beziehen wir uns mit EnerPlan auf zentrale Heizungssysteme, die mit fossilen Brennstoffen betrieben werden. Das Einsparpotenzial bei dieser Maßnahme allein beträgt zwischen fünf und fünfzehn Prozent.

Denis Löw, Andreas Hauf und Timo Munz von der EnerPlan
Denis Löw, Andreas Hauf und Timo Munz bieten mit ihrer EnerPlan Energieberatungsagentur professionelle Unterstützung für gewerbliche und private Kunden bei sämtlichen Fragestellungen rund um das Thema Energie.

Welche Leistungen umfasst euer Angebot der EnerPlan?

Andreas Hauf: Wir erstellen Energieausweise, beraten bei Sanierungen und Neubauten, entwickeln Sanierungspläne, beantragen die entsprechenden Fördermittel und unterstützen das Bauprojekt in allen Stadien. Zusätzlich bieten wir Wärmebrückenberechnungen, Lüftungskonzepte sowie Blower Door Messungen und Thermografie für die Dichte der Gebäudehülle an. Darüber hinaus führen wir bei EnerPlan Heizlastberechnungen durch – und das ist nur ein Teil unserer Leistungen. 

Wir schätzen es, wenn uns Gebäudepläne zur Verfügung gestellt werden, aber falls keine vorhanden sind, können wir auch selbst Vermessungen vornehmen.

„Die Kunden von EnerPlan bitten oft mit konkreten Ideen um unsere Hilfe, wobei es meistens nicht um technische Einzelheiten oder Umsetzbarkeit geht, sondern um die grundlegende Ausrichtung. In solchen Fällen präsentieren wir umgehend passende Lösungen.“

Manchmal kommt ein Kunde jedoch einfach mit dem Anliegen auf uns zu, in seinem Eigenheim Energie sparen zu wollen. In diesen Fällen untersuchen wir die Situation vor Ort gründlich, führen eine ausführliche Analyse durch und besprechen anschließend gemeinsam mit dem Kunden von EnerPlan, welche Maßnahmen ergriffen werden können, um Ergebnisse zu erzielen.

EnerPlan: Die Einsparung von Energie wird auch künftig wichtig bleiben

Welche Entwicklungen sind in Bezug auf das Thema Energie in der Zukunft zu erwarten?

Timo Munz: In den kommenden zehn bis fünfzehn Jahren werden wir vermutlich keine Auftragsknappheit erleben. Energiekosten sind sowohl im gewerblichen als auch im privaten Bereich ein bedeutender Faktor für Einsparungen. Die aktuelle Regierung hat zudem den Kurs auf Klimaneutralität eingeschlagen, sodass weitere gesetzliche Vorgaben zu erwarten sind, die darauf abzielen, Emissionen zu reduzieren. Ab 2024 beispielsweise soll jede neu installierte Heizung auf Basis von 65 Prozent erneuerbarer Energien betrieben werden. Das bedeutet, dass in den nächsten Jahren ein verstärkter Fokus auf dem Einbau von Wärmepumpen liegen wird. Die Dimensionierung der Wärmepumpe muss im Vorfeld ermittelt werden, was auch zu unseren Aufgaben zählt. Als Unternehmen sehen wir uns in der Verantwortung, die technische Umsetzung im Interesse unserer Kunden von EnerPlan durchzuführen. So wollen wir auch künftig die bestmöglichen Ergebnisse für sie erzielen.

Du willst das Potential deines Gebäudes erkennen und bestmöglich ausschöpfen?

Vereinbare jetzt einen Termin mit Denis Löw, Andreas Hauf und Timo Munz von EnerPlan

Letzter ArtikelNächster Artikel
Ana Karen Jimenez ist Redakteurin beim Deutschen Coaching Fachverlag und hat ihren Bachelor in Literaturwissenschaften und Spanisch an der Eberhard Karls Universität Tübingen abgeschlossen. Sie ist in den Magazinen für lesenswerte Ratgeber und vielfältige Kundentexte verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.