Doris Paulus: Mit strukturierten Lagerprozessen zum organisierten Arbeitsalltag 0 31

Effiziente Lagerstrukturen sind entscheidend für den Betriebserfolg, doch viele Unternehmen vernachlässigen sie und verschwenden damit Zeit, Geld und vor allem Freude an der Arbeit. Doris Paulus, Gründerin der Paulus-Lager GmbH, setzt sich dafür ein, die Lagerprozesse von Handwerksbetrieben zu revolutionieren. Mit ihrer einzigartigen Methode konnte sie bereits zahlreichen Kunden zu verdreifachten Gewinnen verhelfen. Hier erfährst Du, wie Doris Paulus dies schafft und warum ein strukturiertes Lagersystem im Bauhandwerk unverzichtbar ist.
Doris Paulus

Im anspruchsvollen Arbeitsalltag von Bauhandwerks- und SHK-Betrieben ist eine reibungslose Arbeitsabwicklung unerlässlich, ohne dabei von potenziellen Störungen ausgebremst zu werden. Leider neigen gerade in diesem Bereich Lagerprozesse dazu, in chaotische Zustände zu geraten, was für die Mitarbeiter mit ineffizienten Arbeitsabläufen und erhöhtem Stress einhergeht. Diese Unordnung belastet auch die Betriebsinhaber, die schnell in eine 80-Stunden-Woche gedrängt werden können. Im schlimmsten Fall beeinträchtigt das nachlassende Arbeitsklima auch die Kundenerfahrung und führt zu einer bedenklichen Abwärtsspirale. „Betriebsinhaber müssen sich darüber klar werden, welchen finanziellen Aufwand sie für mangelnde Lagerorganisationen verschwenden und was das für Konsequenzen haben kann“, so Doris Paulus, Lagerexpertin und Gründerin der Paulus-Lager GmbH. „Viele Mitarbeiter werden diese chaotischen Zustände bald nicht mehr tolerieren und einen Wechsel in Betracht ziehen, der für sie einen entspannteren und effizienten Arbeitsalltag bedeutet.“

„Dank unserer bewährten Methode bietet sich eine effektive Lösung für Lagerprobleme, die nicht nur die Arbeitsabläufe durch eine strukturierte Lagerführung erleichtert, sondern auch zu einer erheblichen Umsatzsteigerung führt“, betont die erfahrene Lagerexpertin Doris Paulus von der Paulus-Lager GmbH. Als gelernte Schreinerin und Diplom-Ingenieurin im Bereich Architektur kennt sie die Herausforderungen, mit denen ihre Kollegen in der Branche täglich konfrontiert sind. Auf Grundlage ihrer Glaubwürdigkeit und Fachkenntnisse hat sie es sich zur Mission gemacht, mit der Paulus-Lager GmbH Handwerksbetrieben eine Last abzunehmen, indem sie deren Lagerstrukturen nachweislich optimiert.

Bereits mehr als 400 Betriebe haben von der Zusammenarbeit mit Doris Paulus profitiert, und über 8.000 Mitarbeiter wurden von ihr geschult. Viele ihrer Kunden konnten ihren Gewinn nachweislich um 30 Prozent steigern. „Wir sind stolz darauf, dass unsere Kunden durch unsere Optimierungen Einsparungen von messbar über 60 Millionen Euro jährlich verzeichnen können“, unterstreicht Doris Paulus von der Paulus-Lager GmbH. „Doch letztendlich zählt nicht nur der zusätzliche Umsatz, sondern auch die entlasteten Führungsebenen, zufriedene Mitarbeiter und ein einwandfreier Lagerprozess.“

Doris Paulus von der Paulus-Lager GmbH: In kurzer Zeit zu effizienter Arbeitsumgebung und gesteigerter Lebensqualität

„Unsere Kunden stehen vor komplexen Herausforderungen: Wenn ein hoher Lagerbestand mit dringenden Aufträgen wie Heizungsstörungen kollidiert, verursacht das Unordnung und Frustration bei den Mitarbeitern. Sie verwalten normalerweise rund 3.000 verschiedene Artikel, oftmals viele Kleinteile – organisierte Lagerprozesse sind da unerlässlich. Inhaber fürchten zu Recht, dass ihre Mitarbeiter diese chaotischen Zustände nicht länger hinnehmen und den Betrieb verlassen könnten, was die Mitarbeitermotivation bei den anderen wiederum noch mehr beeinträchtigt. Es ist entscheidend, die Bedeutung eines organisierten Arbeitsumfeldes zu erkennen, nicht nur für die Effizienz, sondern auch für die Mitarbeiterzufriedenheit“, warnt Doris Paulus von der Paulus-Lager GmbH. „Durch die Implementierung des Paulus-Lager-Systems können Betriebsinhaber nicht nur ihre Arbeitszeit effizienter gestalten, sondern auch verbesserte Ergebnisse erzielen und eine Steigerung der Liquidität verzeichnen. Auch ihr Ansehen wird steigen, was als langfristiger Erfolg gesehen werden kann. Insgesamt können wir also zu einer deutlichen Steigerung der Lebensqualität von Inhabern beitragen.“

Doris Paulus von der Paulus-Lager GmbH
Doris Paulus von der Paulus-Lager GmbH zusammen mit zufriedenen Kunden.

Vollständige Optimierung der Lageprozesse durch die Paulus-Lager GmbH in sechs bis acht Monaten

Ein Projekt von Doris Paulus und ihrem Team dauert meist neun Tage, an denen sie vor Ort mit ihren Kunden zusammenarbeiten. Während dieser Zeit kümmert sich das Team um die verschiedenen Stationen der Projektumsetzung, um eine nachhaltige und individuelle Optimierung anbieten zu können. Nach einer durchdachten Planung findet die sogenannte Fünf-Phasen-Optimierung statt, wobei man die Prozessprobleme individuell behandelt, ohne dass dies den Inhabern viel Zeit raubt – die vollständige Optimierung ist innerhalb von sechs bis acht Monaten umgesetzt.

Die durchdachte Zielplanung legt das weitere Vorgehen der Zusammenarbeit fest. Es folgen die Lagerplanung und die Strukturprojektwoche, in der das neue Lager eingerichtet und die Lagerplanung in die Realität umgesetzt wird. Die Projektleiter der Paulus-Lager GmbH leiten die Mitarbeiter dabei an den Regalen an. Zuletzt erfolgt die Inbetriebnahme der Lagerpflege, wobei man die Prozesse auf ihre Funktion prüft und wenn nötig anpasst. Diese Methode basiert auf einem Modell aus der Automobilindustrie, welches Doris Paulus selbstständig und erfolgreich auf das handwerkliche Geschäft übertragen hat.

Wie Doris Paulus durch ihre Expertise Bedenken ausräumt

„Vor einer Zusammenarbeit sind finanzielle Bedenken und Zeitmangel häufige Anliegen. Bei vielen Unternehmen liegt das Geld quasi in ihren Lagerbeständen statt auf dem Unternehmenskonto“, sagt Doris Paulus. Auch die effektive Zusammenarbeit erfordert nur eine einmalige Investition von wenigen Tagen, um langfristig positive Veränderungen zu bewirken. Um etwaige Bedenken auszuräumen, empfiehlt Doris Paulus, ihre Kundeninterviews auf YouTube anzusehen oder direkt mit bestehenden Kunden zu sprechen.

„Inhaber müssen anerkennen, dass eine erfolgreiche Lageroptimierung nicht nur zu effizienteren Arbeitsabläufen führt, sondern auch eine zukunftsorientierte und nachhaltige Unternehmensentwicklung ermöglicht.“

Lagerexpertin Doris Paulus sah sich zu Beginn ihrer Karriere selbst vor eine große Herausforderung gestellt: „Als ich 1999 vor der Übernahme der Schreinerei meines Vaters stand, sah ich mich durch die Kündigung zweier Mitarbeiter gezwungen, die Lagerstruktur des Betriebs selbst zu optimieren – sonst hätte ich den Betrieb nicht halten können“, erinnert sie sich. Nur vier Jahre später hatte sie bereits fünf Beratungskunden, die ihrer Expertise vertrauten. Dieser Leidenschaft ging sie nach und verkaufte die Schreinerei. Nun unterstützt sie mit der Paulus-Lager GmbH andere Betriebe dabei, ihre Lagerprozesse mit ihrer Methode zu optimieren. „Die Lagerstruktur sollte für den Betrieb arbeiten – nicht gegen ihn“, so Doris Paulus abschließend.

Du willst fundierte Strukturen und nachhaltige Lagerprozesse, die entlasten und Geld sparen?

Vereinbare jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch mit Doris Paulus von der Paulus-Lager GmbH

Letzter ArtikelNächster Artikel
Samuel Altersberger ist Redakteur beim OnlineMarketingMagazin. Vor seiner Arbeit beim DCF Verlag war er bereits sechs Jahre als freier Autor tätig und hat während dieser Zeit auch in der Marketing Branche gearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.