Dr. Csaba Losonc: Ganzheitliche Behandlung gegen chronische Erkrankung 0 352

Das medizinische Versorgungszentrum MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel, unter der Leitung von Dr. Csaba Losonc bietet ganzheitliche Behandlungen an, um Patienten ein schmerzfreies Leben zu ermöglichen. Als Gründer des Zentrums arbeitet der Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie zusammen mit einem Team aus verschiedenen Fachärzten in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Im Folgenden hat er uns verraten, wie das Angebot von MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel im Detail aussieht, an wen es sich richtet und wie seine Behandlungen ablaufen.

Viele Menschen leiden unter chronischen Schmerzen, die länger als drei Monate andauern und körperliche Beschwerden verursachen, weiß Dr. Csaba Losonc. Medikamentöse Behandlungen bieten oft nur kurzfristige Linderung und können langfristig zu weiteren Problemen wie eingeschränkter Beweglichkeit, Schlafstörungen und Depressionen führen. Um Menschen dabei zu helfen, ihre Schmerzen im Bewegungsapparat zu überwinden und damit auch psychische Belastungen zu vermeiden, hat Dr. Csaba Losonc das medizinische Versorgungszentrum MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel gegründet. „Es kommen immer wieder Menschen zu uns, die bereits seit vielen Jahren an chronischen Schmerzen leiden. Allerdings haben sie nie die richtige Behandlungsform für sich gefunden“, erklärt der Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie.

„Es bedarf einer ganzheitlichen Analyse und einer an den jeweiligen Patienten angepassten Behandlungsweise, um derartige Probleme nachhaltig in den Griff bekommen zu können – genau das können wir ihnen beim MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel  bieten“, führt Dr. Csaba Losonc weiter aus. Doch auch er hatte auf dem Weg zur Gründung des MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel auch seine eigenen Herausforderungen zu meistern: Eine Flutkatastrophe in Bad Neuenahr im Jahr 2021 hatte ihn fast all seiner Praxen beraubt. Doch statt sich von diesem Rückschlag entmutigen zu lassen, nutzte Dr. Csaba Losonc die Chance, um sein Angebot sogar noch zu erweitern und fügte die Stammzelltherapie bei Arthrose sowie die Stoßwellentherapie zu seinem Portfolio hinzu. Diese modernen Verfahren haben sich bereits bei tausenden Patienten als erfolgreich erwiesen.

Kurz gefragt: Dr. Csaba Losonc über das Angebot von MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel, seine Zielgruppe und den Ablauf der Behandlungen

Herzlich willkommen im OnlineMarketingMagazin, Dr. Csaba Losonc! In welchen medizinischen Bereichen liegt dein Schwerpunkt und welche Angebote bietet das MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel?

Ich bin Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie mit Zusatzqualifikationen in Sportmedizin, Akupunktur und manueller Therapie. Darüber hinaus leite ich das medizinische Versorgungszentrum MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel, das sich auf die Behandlung von Beschwerden im Bewegungsapparat und Weichteilen spezialisiert hat. Unser Ziel ist es, Operationen zu vermeiden und eine ganzheitliche Behandlung ohne Kortison anzubieten. Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachärzten aus unterschiedlichen Bereichen wie Allgemeinmedizin, Rehamedizin und Chirurgie können wir ein breites Behandlungsspektrum abdecken. Ich halte es für wichtig, dass eine allumfassende Behandlung tatsächlich aus unterschiedlichen Perspektiven erfolgt und nicht nur als Schlagwort verwendet wird.

Dr. Csaba Losonc vom MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel
Dr. Csaba Losonc von MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel konnte durch ganzheitliche Therapien schon viele Patienten vor einer Operation bewahren.

Für wen sind eure Behandlungen beim MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel geeignet? Werden die Leistungen von den Krankenkassen bezahlt oder sind sie ausschließlich für Privatpatienten verfügbar?

Wir behandeln im MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel sowohl Patienten mit einer gesetzlichen Krankenversicherung als auch Privatpatienten. Ob die Behandlungskosten von den Krankenkassen übernommen werden, hängt von der Art und dem Umfang der medizinischen Behandlung ab.

„Allgemein kann man sagen, dass die gesetzlichen Krankenkassen sich weniger für Präventionsmaßnahmen interessieren und eher teure Operationen bezahlen.“

Das entspricht jedoch nicht unserer Vorstellung von Patientenbehandlung. Durch eine Flutkatastrophe im Jahr 2021 haben wir einige unserer Praxen verloren und mussten uns neu aufstellen. Dies hat zu einem Verlust von Patienten geführt, aber durch die modernen Behandlungsmethoden, die wir anbieten, gewinnen wir auch immer mehr Patienten aus entfernteren Regionen.

So verläuft die Therapie

Dr. Csaba Losonc, wie läuft die Behandlung deiner Patienten beim MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel in der Regel ab?

Unsere Therapie besteht grundsätzlich aus zwei Phasen: In der ersten Phase konzentrieren wir uns darauf, die Ursachen der Beschwerden zu identifizieren. Und die Schmerzintensität unserer Patienten zu reduzieren. Wenn wir die Schmerzen auf einer Skala von eins bis zehn beschreiben, ist es unser Ziel, diese Schmerzen auf einen Wert unter zwei zu reduzieren.

In der zweiten Phase arbeiten wir daran, den Schmerz auf diesem Niveau zu halten, um zukünftige Rückfälle zu vermeiden. Welche Therapieform letztendlich angewendet wird, hängt von den individuellen Beschwerden ab. Besonders erfolgreich hat sich bei Arthrose die Stammzelltherapie erwiesen, die wir in unserem MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel anbieten und bei der wir einer der führenden Anbieter in Deutschland sind.

Du hast Beschwerden, wirst diese nicht mehr los und bisher hat keine Therapie geholfen?

Vereinbare jetzt einen Termin mit Dr. Csaba Losonc vom MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel

Letzter ArtikelNächster Artikel
Ana Karen Jimenez ist Redakteurin beim Deutschen Coaching Fachverlag und hat ihren Bachelor in Literaturwissenschaften und Spanisch an der Eberhard Karls Universität Tübingen abgeschlossen. Sie ist in den Magazinen für lesenswerte Ratgeber und vielfältige Kundentexte verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.