Versicherungen und Mitarbeitersuche – auf dem Weg zum Top-Arbeitgeber mit Eduard Wolf 0 72

Der Anspruch, den Eduard Wolf an seine Arbeit hat, ist nicht gerade klein. Mit seinem Unternehmen verspricht er Marketingagenturen, Online-Dienstleistern und Coaches, sich zu einem Top-Arbeitgeber zu entwickeln. Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt er Premium-Benefits, die einerseits die Bindung von Leistungsträgern zur Agentur stärken und andererseits die Agentur für Bewerber attraktiver machen. Warum er dazu gerade auf Versicherungskonzepte zurückgreift, hat er uns näher erklärt.

Der Arbeitsmarkt verändert sich. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass viele Kunden von Eduard Wolf, unter ihnen vor allem Marketingagenturen, Online-Dienstleister sowie Coaches, berichten, dass es zunehmend schwierig wird, gute Mitarbeiter zu finden und langfristig zu binden. Woran das liegt? Das Schlagwort Fachkräftemangel beschäftigt die Führungsetagen vieler Unternehmen schon seit Jahren. Die Suche nach neuem Personal ist mühsam, zeitraubend und teuer. Anzeigen schalten, Unterlagen sichten, wenn dann hoffentlich Bewerbungen eingehen, Gespräche führen: Für Agenturen mit meist dünner Personaldecke im Personalbereich ist dies nur schwer zu stemmen, erklärt Eduard Wolf.

Für Arbeitnehmer ergeben sich zusätzlich neue Jobchancen aufgrund von Homeoffice-Angeboten. Nie war das Angebot an verfügbaren Jobs so groß aus Arbeitnehmersicht, denn plötzlich kann man Jobs in anderen Bundesländern und am anderen Ende der Republik in Betracht ziehen. Dies bietet vielen Unternehmen zwar Möglichkeiten, denn die Anzahl der potenziellen Bewerber kann sich dadurch erhöhen. Es vermindert aber keineswegs den Wettbewerb um neue Mitarbeiter. Eduard Wolf beantwortet die Frage: Wie also kann man heutzutage geeignete und qualifizierte Fachkräfte von sich überzeugen und diese lange binden?

Eduard Wolf
Eduard Wolf führt bei seinen Kunden ein Benefit-System für Mitarbeiter ein, welches ein optimales Versicherungskonzept darstellt.

Wie sich Marketingagenturen, Online-Dienstleister und Coaches mit Eduard Wolf ins rechte Licht rücken können

Eduard Wolf trifft mit seinem Konzept der Mitarbeitergewinnung den Zeitgeist. Denn er verschafft seinen Kunden im Konkurrenzkampf um Personal einen entscheidenden Vorteil. „Dein Unternehmen ist nur so gut wie dein Team – genau deshalb muss man Mitarbeitern besondere Benefits bieten“, erklärt er. Diese besonderen Benefits bestehen aber nicht einfach in Selbstverständlichkeiten und Floskeln wie „Wir bieten Teamevents, eine tolle Arbeitsatmosphäre und modernste Technik“. Vielmehr geht es um ein optimales Versicherungskonzept für Mitarbeiter. 

Im Fokus steht die Einführung eines Benefit-Systems, das eine Betriebsrente sowie ein Gesundheitsbudget für Mitarbeiter umfasst – ab dem Zeitpunkt, an dem sie die Probezeit abschließen und fest übernommen werden. Konkret sieht das wie folgt aus: „Jeder Mitarbeiter verfügt über eine Gesundheitskarte und kann über sein Budget frei verfügen. Wir reden über etwa 1.200 Euro, die für eine Brille, die Zahngesundheit oder auch Massagen eingesetzt werden können. Das Ganze verknüpfen wir mit einer Betriebsrente, die komplett von der Agentur bezahlt wird. Dafür bauen wir einen Gruppenvertrag im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge. Die Höhe der Rentenzahlung ist von der Position und der Dauer der Zugehörigkeit abhängig“, führt Eduard Wolf aus.

„Eine zusätzliche Besonderheit sei die Rechtssicherheit für den Arbeitgeber.“

Arbeitnehmer haben einen gesetzlichen Anspruch auf eine Betriebsrente. Hat ein neuer Mitarbeiter bereits einen Vertrag, wird dieser oft ohne ausführliche Prüfung übernommen. Für Agenturen kann das negative Folgen haben, wenn auf dem Vertrag beharrt wird. „Unser System funktioniert so, dass keine fremden Verträge zugelassen werden und das bringt Rechtssicherheit“, schließt Eduard Wolf.

Die Zusammenarbeit mit Eduard Wolf

Wer mit Eduard Wolf zusammenarbeitet, kann zunächst eine Analyse erwarten, in der die Wünsche und Ziele ermittelt werden. Will das Unternehmen sich vergrößern? Möchte man Anreize schaffen, Mitarbeiter zu halten? Wer wird als größter Konkurrent im Kampf um Mitarbeiter gesehen? Im ersten Schritt geht es um eine konkrete Ist-Aufnahme der Situation. Denn jeder Arbeitgeber ist anders, hat andere Herausforderungen und Ziele. Anschließend bringt Eduard Wolf seine Erfahrungen und Ideen in persönlichen Beratungsgesprächen mit dem Kunden ein. Dabei bietet er seinen Kunden neben dem Benefit-System für Mitarbeiter auch eine Beratung zur Absicherung des Unternehmens. Schließlich kann ein Unternehmen nur dann wachsen und neue Mitarbeiter einstellen, wenn es nicht unnötig Geld aufgrund fehlender Absicherungen verliert. Die Rede ist hierbei zum Beispiel von finanziellen Verlusten aufgrund von Cyberangriffen, Lizenzverstößen oder einem falschen Impressum.

Eduard Wolf
Für Eduard Wolf steht fest: „Das Finden und Binden qualifizierter Mitarbeiter muss vor allem über besondere Benefits erfolgen.“

Der Weg in die Selbstständigkeit 

Dass Eduard Wolf einmal den Weg in die Selbstständigkeit gehen würde, war nicht von Beginn an klar. Nach dem Abitur hatte er zunächst den Wunsch, im kaufmännischen Bereich tätig zu werden. Nach seiner Ausbildung zum Versicherungskaufmann bei einer Sparkasse gelangte er zu einem Versicherer. Doch nach drei Jahren im Angestelltendasein kam Eduard Wolf an den Punkt, sich weiterentwickeln zu wollen. Es folgte ein Fachwirtstudium mit Schwerpunkt Betriebsrente und zwei Jahre später der Start in die Selbstständigkeit mit seiner eigenen Agentur. 

„Damals übernahm ich einen Bestand von Kunden, worunter sich auch zwei Werbeagenturen befanden. Mir wurde damals schon deutlich, dass sie – und das galt im weiteren Verlauf auch für viele andere Agenturen – nicht richtig versichert waren. Für mich war es eine glückliche Fügung, dass ich ursprünglich aus der Versicherungsbranche stamme und meine Expertise einbringen konnte. Schnell entwickelte sich mein Konzept – das eigene Unternehmen sowie seine Mitarbeiter bestmöglich zu versichern. Heute bin ich zusätzlich Dozent für Fachwirtstudenten mit dem Schwerpunkt Betriebsrente.“ 

Für die Zukunft wünscht sich Eduard Wolf, dass viel mehr Unternehmer verstehen, dass das Finden und Binden qualifizierter Mitarbeiter vor allem über besondere Benefits erfolgen muss. Nur die Vorteile, die fast schon zur Selbstverständlichkeit geworden sind, aufzuweisen, reicht in seinen Augen nicht. „Der langfristige Erfolg eines jeden Betriebes hängt an den Menschen, die sich tagtäglich mit vollem Engagement für die Belange der Kunden einsetzen. Genauso sollten sich auch die Unternehmer für ihre Mitarbeiter und deren Gesundheit engagieren“, erklärt der Experte.

Du möchtest für dein Team, Zusatzleistungen etablieren, die dich zum Top-Arbeitgeber deiner Region machen?

Letzter ArtikelNächster Artikel
Ana Karen Jimenez ist Redakteurin beim Deutschen Coaching Fachverlag und hat ihren Bachelor in Literaturwissenschaften und Spanisch an der Eberhard Karls Universität Tübingen abgeschlossen. Sie ist in den Magazinen für lesenswerte Ratgeber und vielfältige Kundentexte verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.