Jedes Wissen lässt sich verkaufen – CopeCart zeigt, wie einfach das geht 0 91

Wissen jeglicher Art stellt eine wertvolle Ressource dar, welche sich in ein reales Einkommen für die Wissensträger verwandeln lässt. Die bekannte Verkaufsplattform CopeCart bietet Experten eine einzigartige Lösung, um ihr Wissen direkt und unkompliziert zu vermarkten und zu verkaufen. Was es mit der Verkaufsplattform im Detail auf sich hat, erfahren Sie hier.

Um sich als Experte in einer digitalisierten Geschäftswelt sichtbar zu positionieren, ist es von enormer Bedeutung, über eine wirkungsvolle Online-Präsenz zu verfügen. Viele Fachleute und Anbieter von Services machen dabei jedoch die Erfahrung, dass sie zu geringe Kenntnisse über die digitale Vermarktung ihrer Fachkompetenz besitzen, weiß Kai Thümmler. Das führt dazu, dass der Aufbau eines Webshops nicht gelingen will, die Integration von Zahlungsmethoden zu kompliziert erscheint oder technische Details, die mit einem Online-Shop verbunden sind, einfach zu viel Zeit verschlingen. Des Weiteren stoßen Experten auch bei der strategischen Ausrichtung ihres Marketings immer wieder an ihre Grenzen, weswegen Verkaufsprozesse nicht selten ins Stocken geraten. Diese Hürden erschweren es Dienstleistern, ihre Unternehmensziele zu erreichen und hemmen so das Wachstum. „Wir hören immer wieder, wie schwer es Experten fällt, ihr Wissen eindeutig als Produkt zu vermarkten und als einheitliche Dienstleistung zu verkaufen“, sagt Kai Thümmler, Head of Business Development und Vertriebsexperte bei CopeCart.

„Die einfache Bereitstellung aller gängigen Zahlungsoptionen erleichtert maßgeblich den Verkaufsprozess und ist ein wichtiger Faktor für den wirtschaftlichen Erfolg von Online-Dienstleistungen“, ergänzt der Experte. Ihr großer Erfahrungsschatz in der E-Commerce-Branche und das umfassende Wissen, über welches das Team von CopeCart verfügt, unterstützt Dienstleister genau dort, wo sie es benötigen. Denn die Plattform hat man ausdrücklich zu dem Zweck konzeptioniert, digitale Verkaufsprozesse zu erleichtern. Reibungslose Zahlungsabwicklungen sind dabei die Basis für den digitalen Vertrieb, weshalb CopeCart auf innovative Technologien setzt, die sich nicht nur für den Anbieter anwenderfreundlich gestalten, sondern auch den Erwartungen der zu erreichenden Zielgruppe gerecht werden.

Bei CopeCart entwickeln Global CEO Dr. Michael Kloep und Kai Thümmler, Head of Business Development, gemeinsam innovative Lösungen, damit sich Dienstleister als Experten in einer digitalisierten Geschäftswelt sichtbar positionieren können.

Kai Thümmler: CopeCart als gewinnbringender Partner beim Verkauf von Wissensprodukten

Unabhängig von der Form, in der das Wissen angeboten wird, bietet CopeCart eine benutzerfreundliche Schnittstelle und leicht zu bedienende Tools, mit deren Hilfe Anbieter ihre Leistungen wirksam präsentieren und ein breites Publikum erreichen können. Ob es sich dabei nun um digitale Kurse, E-Books, Beratungsdienste oder andere Wissensprodukte handelt, spielt laut Kai Thümmler keine Rolle – schließlich gilt: Jedes Wissen lässt sich vermarkten. Neben der Zahlungsabwicklung und Verwaltung von Kundeninformationen beinhaltet die Kooperation mit CopeCart auch die Erstellung einer attraktiven Verkaufsseite. CopeCart verspricht seinen Nutzern einen zügigen Verkaufsprozess innerhalb weniger Minuten, was man unter anderem durch die Automatisierung des Versands von Rechnungen, umsatzsteigernder Check-outs und der Nachverfolgung offener Rechnungen bewerkstelligt.

„Dienstleister nutzen die Plattform kostenlos und führen erst dann Gebühren an CopeCart ab, wenn es tatsächlich zu einem Verkauf über die Plattform gekommen ist.“

Zudem profitieren Nutzer von datenschutzkonformen Voreinstellungen, die die eigene Beschäftigung mit diesem komplexen Themengebiet überflüssig machen. Stattdessen können Kunden von CopeCart sich auf ihr Geschäftsmodell konzentrieren und sofort mit dem Verkauf ihres Wissens beginnen. Darüber hinaus bietet die Plattform verkaufsfördernde Funktionen, die es Anbietern erleichtern, mehr Kunden anzusprechen und dadurch ihre Verkäufe zu steigern.

Wissen gezielt vermarkten – ohne administrativen Aufwand

Vor allem für selbstständige Anbieter von Coaching-Leistungen stellt CopeCart eine zuverlässige und seriöse Lösung dar, um ihr Wissen einfach und gezielt zu vermarkten. Wer wenig Zeit hat, sich mit verwaltungstechnischen und buchhalterischen Detailfragen auseinanderzusetzen und sich auf seine wirklichen Kompetenzen fokussieren möchte, kann durch die Nutzung der Plattform nicht nur viel Zeit sparen, sondern auch seine Nerven schonen. In vielen anderen Branchen ist es bereits üblich, betriebstechnische Prozesse an Verkaufsplattformen auszulagern, um die eigentliche Leistung ungestört und geschäftsfördernd zu erbringen.

CopeCart beseitigt technische Herausforderungen und reduziert den Aufwand, der mit dem Verkauf von Dienstleistungen einhergeht, erklärt Kai Thümmler. Mithilfe effizienter Analysetools hilft CopeCart seinen Nutzern, ihre Einkünfte erheblich zu verbessern und die Wünsche ihrer Kunden besser zu verstehen. Experten wird es ermöglicht, ihr Fachwissen zu teilen und auf diese Weise auch finanziell von ihren Anstrengungen zu profitieren.

Du möchtest auch in unter zwei Minuten digital Verkaufen?

Melde dich jetzt bei Kai Thümmler von CopeCart

Letzter ArtikelNächster Artikel
Ana Karen Jimenez ist Redakteurin beim Deutschen Coaching Fachverlag und hat ihren Bachelor in Literaturwissenschaften und Spanisch an der Eberhard Karls Universität Tübingen abgeschlossen. Sie ist in den Magazinen für lesenswerte Ratgeber und vielfältige Kundentexte verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.