55 % brechen den Einkaufsvorgang wegen unzureichender Zustelloptionen ab 0 244

Online-Käufer erwarten, dass sie eine echte Wahl haben, wie und wann ihre Einkäufe geliefert werden. nShift, der weltweit führende Anbieter von Software für das Delivery Management, ruft Einzelhändler und Webshops dazu auf, eine Reihe von Zustelloptionen anzubieten – und diese deutlich zu zeigen.

Die Art und Weise, wie Pakete und Päckchen zugestellt werden, ist ein wesentlicher Bestandteil des Einkaufserlebnisses. Etwa 55 % der Verbraucher geben an, dass sie den Kauf abgebrochen hätten, weil die Lieferung zu teuer sei oder zu lange gedauert habe[1].

Die Ansprüche der Verbraucher an die Zustelloptionen steigen weiter

56 % erwarten eine Zustellung am selben Tag[2] 88 % der Verbraucher sind eher bereit, bei einem Einzelhändler oder Webshop zu kaufen, der kostenlosen Versand anbietet[3] 54 % wären bereit, längere Lieferzeiten für umweltfreundlichere Lieferarten zu akzeptieren[4] In seinem kürzlich erschienenen Leitfaden „ Versand als Wachstumsfaktor“ untersucht nShift, wie Einzelhändler ihre Kunden zufriedenstellen und gleichzeitig wachsen können. Einzelhändler und Webshops müssen dafür folgende Leistungen anbieten

Effizienz und Flexibilität – die Automatisierung des Auftrags- und Etikettenverwaltungsprozesses kann die Effizienz erheblich steigern. Unternehmen können Zeit und Geld sparen, indem sie die Dokumentation unmittelbar nach jedem Auftrag erstellen und die optimale Transportlösung für jeden Auftrag ermitteln.
Eine Reihe von Optionen – wenn ein Unternehmen wächst, ist es wichtig, dass es weiterhin eine Reihe von Zustelloptionen anbietet. Einzelhändler müssen mit einem Partner für Delivery-Management-Software zusammenarbeiten, der sie mit einer großen, vordefinierten Bibliothek von Spediteuren verbindet. Sie müssen dann in der Lage sein, diese Optionen auf ihrer Website zu präsentieren.
Sean Sherwin-Smith, Product Director Post-purchase bei nShift, kommentiert: „Das erfolgreiche Wachstum eines Online-Einzelhändlers hängt in hohem Maße von seiner Fähigkeit ab, die steigenden Kundenerwartungen zu erfüllen. Dies erfordert ein höheres Maß an Flexibilität und Effizienz, vor allem für kleinere Unternehmen, die nicht über die Zeit und die Ressourcen verfügen, die erforderlich sind.

„Ob es um die Erweiterung der Zustell- und Rückgabemöglichkeiten, die Automatisierung der Auftrags- und Etikettenverwaltung oder den Zugang zu einer größeren Auswahl an Spediteuren geht: Sie brauchen einen Partner, der über die Verbindungen und die Technologie verfügt, um sie bei ihrem Wachstum zu unterstützen.“

Letzter ArtikelNächster Artikel
Samuel Altersberger ist Redakteur beim OnlineMarketingMagazin. Vor seiner Arbeit beim DCF Verlag war er bereits sechs Jahre als freier Autor tätig und hat während dieser Zeit auch in der Marketing Branche gearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.