Marc Scheiffele: Wie der DCF Verlag Unternehmern durch PR-Arbeit Expertenstatus verleiht 0 14

Marc Scheiffele ist der Leiter der PR-Beratung beim Deutschen Coaching Fachverlag. Er findet für Experten, Coaches, Berater und Agenturdienstleister die passenden PR-Maßnahmen, um durch Fachartikel und Interviews ihren Expertenstatus zu festigen und damit das Vertrauen in ihr Angebot zu maximieren. Hier erfahren Sie, was die PR-Arbeit des DCF Verlags ausmacht und warum sie so wichtig ist.

Es ist das erklärte Ziel von Beratern, Coaches, Agenturdienstleistern und Trainern, mithilfe ihrer Expertise möglichst vielen Menschen dabei zu helfen, ihr Leben auf eine bestimmte Art und Weise zu verbessern, weiß Marc Scheiffele vom DCF Verlag. Um es erreichen zu können, hoffen sie darauf, dass potenzielle Kunden ihren Expertenstatus anerkennen und dadurch ihr Angebot annehmen. Entgegen dieser Wunschvorstellung haben sie jedoch häufig mit mangelndem Vertrauen ihrer Zielgruppe zu kämpfen, führt der PR-Berater des DCF Verlags weiter aus. So können sie Interessenten nicht – oder lediglich mithilfe mühsamer Einwandbehandlung – von einer Zusammenarbeit überzeugen. „Obwohl sie eine hervorragende Dienstleistung oder ein erstklassiges Produkt anbieten, verlaufen die Verkaufsgespräche vieler Berater, Coaches, Agenturdienstleister und Trainer angesichts des mangelnden Vertrauens ihrer Interessenten oft negativ. Auf Dauer zweifeln sie daher an ihren unternehmerischen Fähigkeiten – darunter leidet ihr Verkaufserfolg zusätzlich“, erklärt Marc Scheiffele vom DCF Verlag.

„Beim DCF Verlag stehe ich ebenfalls täglich in Kontakt mit unseren Kunden. Daher weiß ich, dass für den Erfolg im Verkaufsgespräch Vertrauen in sich selbst sowie das eigene Angebot nötig ist. Doch auch das Vertrauen der Interessenten ist eine wesentliche Grundvoraussetzung. Durch unsere PR-Arbeit beim DCF Verlag machen wir Dienstleistungen und Produkte greifbar. Wir verleihen unseren Partnern den gewünschten Expertenstatus“, führt der PR-Berater weiter aus. Marc Scheiffele ist beim DCF Verlag der erste Ansprechpartner für Berater, Coaches, Agenturdienstleister und Trainer, die ihren Bekanntheitsgrad durch professionelle Artikel in Digital- und Printmedien erhöhen wollen. Dabei zeigt Marc Scheiffele Unternehmern zu ihrem Angebot und ihrer aktuellen Situation passende PR-Maßnahmen, mit welchen sie das Vertrauen möglicher Kunden gewinnen.

Wie der DCF Verlag Berater, Coaches, Agenturdienstleister und Trainer in die Medien bringt

Um das Vertrauen potenzieller Kunden zu gewinnen, müssen Experten, Coaches, Berater und Agenturdienstleister sowohl sich selbst als auch ihr Angebot der breiten Öffentlichkeit vorstellen. Ihre Zielgruppe informiert sich grundsätzlich mithilfe der wichtigsten Suchmaschinen über ihr Angebot. Sind dort professionelle Artikel in unabhängigen Medien zu finden, unterstreicht das ihren Expertenstatus, erklärt Marc Scheiffele.

„In einem ersten Strategie- und Beratungsgespräch finde ich die passenden PR-Maßnahmen für unsere Kunden. Damit lege ich den Grundstein für unsere Zusammenarbeit.“

Im Anschluss führen die Redakteure des DCF Verlags ausführliche Interviews mit den Unternehmern. Danach werden diese zu hochwertigen Verkaufstexten verschriftlicht und verschiedenste Fachbeiträge erarbeitet. Die suchmaschinenoptimierten Artikel garantieren maximale Reichweite und heben die Vorzüge und Besonderheiten der Experten, Coaches, Berater und Agenturdienstleister hervor. „Unseren Kunden bietet sich dabei regelmäßig die Möglichkeit, ihr Angebot in relevanten Fachmedien vorzustellen. Sie können mit ihrem Expertenwissen auf aktuelle Themen in reichweitenstarken Magazinen und Zeitungen eingehen“, verrät Marc Scheiffele vom DCF Verlag.

Marc Scheiffele ist PR-Experte beim DCF Verlag.
Marc Scheiffele ist PR-Experte beim DCF Verlag.

Organisch in die Medien: Das macht professionelle PR-Arbeit laut Marc Scheiffele aus

„Viele Menschen denken, PR-Arbeit bestünde lediglich aus bezahlten Beiträgen und Anzeigen“, so Marc Scheiffele. Wie der PR-Experte weiß, geht das Angebot des Deutschen Coaching Fachverlags weit über derartige Werbemaßnahmen hinaus. „Unternehmer müssen bedenken, dass sie früher oder später das Interesse von Journalisten wecken“, führt er weiter aus. Demnach erscheinen sie – unabhängig von ihren Wünschen – ab einem gewissen Punkt in der Presse.

Das Ziel aktiver PR-Arbeit ist es, Berater, Coaches, Agenturdienstleister und Trainer auf organischem Wege in die Presse zu bringen. Es geht hierbei um branchenspezifische Magazine und reichweitenstarke Zeitungen. „Sie alle verfügen über eine Expertise, die für andere Menschen von Wert und daher auch von Interesse ist“, stellt Marc Scheiffele fest. Demnach kommen auch Journalisten regelmäßig zu dem Ergebnis, dass die entsprechenden Artikel für ihre Leserschaft spannend sind. So nutzt der DCF Verlag sein Netzwerk, um seine Kunden in relevanten Medien zu platzieren.

Marc Scheiffele vom DCF Verlag: Deshalb ist PR-Arbeit für den unternehmerischen Erfolg so wichtig

„Bemühen sich Unternehmer nicht eigeninitiativ um einen gelungenen Presseauftritt, kann das Interesse von Journalisten auch negative Auswirkungen für sie haben“, mahnt Marc Scheiffele vom DCF Verlag. Neben einer Website und Social-Media-Kanälen finden diese im schlimmsten Fall negative Kommentare und Beiträge, auf denen sie ihre Artikel aufbauen – diese erregen schließlich die Aufmerksamkeit ihrer Leserschaft.

Doch auch ohne eine derart nachteilige Berichterstattung schüre es bei der Zielgruppe Misstrauen, wenn außer eigens erstellten Inhalten nichts zu finden sei, so PR-Experte Marc Scheiffele. Daher ist es für Experten, Coaches, Berater und Agenturdienstleister nach einer gewissen Zeit unerlässlich, das Heft selbst in die Hand zu nehmen. Und in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Coaching Fachverlag eine professionelle PR-Arbeit umzusetzen.

Du möchtest mit deinem Unternehmen in die Presse und so deine Reichweite und deinen Expertenstatus stärken?

Vereinbare jetzt ein kostenloses Strategiegespräch mit Marc Scheiffele vom DCF Verlag

Letzter ArtikelNächster Artikel
Samuel Altersberger ist Redakteur beim OnlineMarketingMagazin. Vor seiner Arbeit beim DCF Verlag war er bereits sechs Jahre als freier Autor tätig und hat während dieser Zeit auch in der Marketing Branche gearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.