Sascha Mende: Franchise als attraktive Alternative zu aufwendigen Onlinebusinesses 0 75

Der Leiter der Franchise-Abteilung der NiCe Publishing Consulting GmbH und Experte für digitales Franchise Sascha Mende unterstützt seine Kunden dabei, ihr eigenes Franchise Business zu etablieren. Sein Konzept basiert auf einer engen Kooperation mit den Franchisenehmern, welche sich bereits nach kürzester Zeit finanziell auszahlt und neue Handlungsspielräume schafft. Wie es gelingen kann, ohne Risiko ein erfolgreiches Franchise-Geschäft aufzubauen, erklärt Sascha Mende im folgenden Beitrag.

Immer mehr Arbeitnehmer finden sich in einem Arbeitsalltag wieder, der weder ihren Vorstellungen eines erfüllten Lebens entspricht, noch ausreichend finanzielle Ressourcen bietet. Wer von morgens bis abends im Büro sitzt oder an der Werkbank tätig ist, kaum Zeit für die Familie oder Freunde findet und trotzdem nur knapp über die Runden kommt, beginnt nach Möglichkeiten zu suchen, aus diesem Teufelskreis auszubrechen. Viele Menschen zögern jedoch, die nötigen Schritte zu gehen und verharren aus Angst vor Misserfolgen in ihrem Status quo. Doch bietet das Internet mittlerweile unzählige Möglichkeiten, sich als Onlinehändler oder digitaler Unternehmer selbstständig zu machen. Insbesondere für Personen, die nicht nur nach finanzieller, sondern auch nach zeitlicher Unabhängigkeit streben, können digitale Unternehmensmodelle eine Alternative zum herkömmlichen Arbeitsplatz darstellen. Trotzdem sollten Einsteiger ins Internetbusiness nicht blind auf den nächstbesten YouTube-Coach vertrauen, da auch der erfolgreiche Start ins eigene Onlinegeschäft richtig geplant werden sollte. Denn der Aufbau eines eigenen Onlineshops kostet mitunter viel Zeit und Nerven und erfordert überdies ein hohes Maß an technischen Fachkenntnissen. „Wer sich nicht umfassend informiert, bevor er mit seinem Geschäftsmodell online geht, kann sehr viel Geld verlieren“, warnt Sascha Mende, Leiter des Franchise der NiCe Publishing Consulting GmbH.

„Damit meine Kunden gleich erfolgreich durchstarten können, empfehle ich ihnen, ein digitales Franchise-Business zu eröffnen.“

Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung im Bereich Marketing und Vertrieb konnte Sascha Mende bereits über 3.000 Menschen in ihrem Business weiterbringen. Neben seiner Tätigkeit als Berater gibt der erfolgreiche Unternehmer sein Wissen über Verkaufspsychologie auch in Büchern weiter. Der Franchise-Experte betont, dass jeder in das Franchise-Business einsteigen kann – auch ohne Vorkenntnisse oder technisches Know-how. Kunden der NiCe Publishing Consulting GmbH wird alles erforderliche Wissen vermittelt – ihre Aufgabe besteht ausschließlich darin, Traffic für die Webseite zu generieren. Warum der Einstieg in das Onlinebusiness mit einem Franchise so erfolgreich verläuft und mithilfe von Instagram-Beiträgen und den bereitgestellten Vorlagen auch ohne Werbeanzeigen funktioniert, erklärt Sascha Mende im Folgenden.

Sascha Mende erklärt: Die Herausforderungen des klassischen Onlinebusiness

Es gibt eine Vielzahl an Onlinebusiness-Modellen, die große Erfolge versprechen. Doch egal, ob man Infoprodukte wie E-Books, Kurse oder Webinare vertreibt, sich im Dropshipping verwirklichen oder vielleicht ein Closerausbildung anbieten möchte, alle Bereiche haben ihre eigenen Herausforderungen. Dabei gilt, dass grundsätzlich jede Form eines Onlinebusiness, nicht nur technisches Wissen, sondern auch ein hohes Maß an Engagement und Zeit. So erfordert beispielsweise der Vertrieb von Infoprodukten erst einmal deren Erstellung – damit einher geht ein hoher Zeitaufwand, der für die Recherche, die Planung und letztlich die Produktion eingeplant werden muss. Doch auch hier endet der Einsatz noch nicht: Schließlich gilt es anschließend, ein ansprechendes Design und die korrekte Bereitstellung der Infoprodukte zu realisieren. Das wiederum erfordert umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen Content-Management, E-Commerce und partiell sogar in der Videoproduktion. Insbesondere für Einsteiger stellen diese technischen Probleme eine große Hürde dar.

Nicht weniger aufwendig sieht es im Bereich Dropshipping aus: Schließlich müssen Unternehmer nicht nur einen Onlineshop aufsetzen, sondern auch zuverlässige Lieferanten finden und die Logistik hinter dem Versand der Produkte verstehen. Hinzu kommt neben dem benötigten Wissen, um den Onlineshop angesichts aktueller Anforderungen zu optimieren auch der richtige Umgang mit E-Commerce-Plattformen wie Shopify oder WooCommerce sowie mit den gängigen Zahlungssystemen. Auch eine Closerausbildung benötigt Zeit und Fachwissen, denn für eine effektive Durchführung von Verkaufsgesprächen benötigt ein Unternehmer Kenntnisse im Customer Relationship Management (CRM). Viele Einsteiger ins Onlinebusiness verfügen speziell in der Anfangsphase weder über die nötige Zeit noch das Wissen, um ihr Unternehmen erfolgreich am Markt zu positionieren.

Sascha Mende
Sascha Mende ist der Leiter der Franchise-Abteilung der NiCe Publishing Consulting GmbH und Experte für digitales Franchise.

Das Franchise-Modell als Alternative

Das Franchise-Modell bietet eine Lösung, die nicht auf traditionelle Werbemaßnahmen wie Werbeanzeigen angewiesen ist. Ferner benötigen Franchisenehmer weder Kenntnisse in den Bereichen Vertrieb und CRM, noch erfordert der Start ins Franchise-Business viel Zeit. Stattdessen konzentriert sich das Konzept auf den Einsatz von Beiträgen auf Instagram und die vom Franchisegeber bereitgestellten Vorlagen. Für die Partner bedeutet dies: Sie brauchen lediglich einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zu folgen, wodurch Einstieg und Umsetzung erheblich vereinfacht werden. Ein freier Zugang zu Webseiten, Domains, Produkten, Werbevideos sowie Werbematerial und Social-Media-Inhalten erlaubt Teilnehmern am Franchise-Modell, dass sie sich völlig auf die Erzeugung von Traffic konzentrieren können.

„Für Anfänger, die bislang über keine Erfahrung im Verkauf verfügen, eröffnet das Franchise-Modell damit eine große Bandbreite an Möglichkeiten.“

Dadurch, dass der Franchisegeber den Geschäftspartnern ein funktionierendes Vertriebsteam zur Seite stellt, können sich diese uneingeschränkt auf ihren Geschäftsstart konzentrieren. Des Weiteren gilt das Franchise-Modell als zukunftsträchtig, da die aktuelle Dynamik ein kontinuierliches Wachstumspotenzial erwarten lässt und der Markt daher auf eine steigende Anzahl von Teilnehmern angewiesen ist. Eine langfristige Perspektive sowie niedrige Einstiegshürden machen das Franchise-Modell zu einer attraktiven Option für Unternehmer, die ein Onlinebusiness eröffnen möchten.

Du willst mit einem Franchise-Modell durchstarten?

Letzter ArtikelNächster Artikel
Ana Karen Jimenez ist Redakteurin beim Deutschen Coaching Fachverlag und hat ihren Bachelor in Literaturwissenschaften und Spanisch an der Eberhard Karls Universität Tübingen abgeschlossen. Sie ist in den Magazinen für lesenswerte Ratgeber und vielfältige Kundentexte verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.