DMV: Weshalb eine echte Betriebsrente richtige High-Performer anspricht 0 103

Tischtennisplatte, familiäre Arbeitsatmosphäre, kostenloses Obst: Mit diesen Benefits versuchen viele Unternehmen, sich auf dem Arbeitsmarkt zu behaupten. Oft verschlimmern sie ihre interne Personalsituation mit einem solchen Angebot allerdings nur. Steven Lischka und Wladimir Simonov haben sich als Geschäftsführer der DMV Deutsche Mittelstandsversorgung GmbH auf das Thema Betriebsrente spezialisiert – ein Benefit, das speziell High-Performer anspricht. Wie schädlich falsche Benefits tatsächlich sein können und weshalb die Betriebsrente die Fluktuationsrate nachhaltig senkt, erfährst Du hier.

Der Fachkräftemangel stellt viele Unternehmen und ihre Recruiting-Agenturen vor enorme Herausforderungen: Die Suche nach neuem Personal hat Priorität, doch wirkliche High-Performer lassen sich nur selten finden. Viel zu oft geraten Agenturen an Bewerber, die eigentlich überhaupt nicht zu ihren Kunden passen. Aus Not werden sie jedoch trotzdem eingestellt, nur um kurze Zeit später wieder entlassen zu werden. Die Suche beginnt erneut. „Ein ewiger Kreislauf, den nur das Unternehmen selbst durchbrechen kann“, erklären Steven Lischka und Wladimir Simonov, Geschäftsführer der DMV Deutsche Mittelstandsversorgung GmbH. „Selbstverständlich müssen sich Unternehmen auf einem Arbeitnehmermarkt, wie er heutzutage existiert, möglichst attraktiv präsentieren. Wer jedoch denkt, dass dazu möglichst viele Benefits in der Stellenbeschreibung gehören, liegt falsch.“

„Viel eher geht es darum, trotz der wenigen verfügbaren Kandidaten die High-Performer anzuziehen“, ergänzen sie. „Und das gelingt durch strategisch gesetzte Anreize wie etwa einer Betriebsrente, die zu einer langfristigen Mitarbeiterbindung beiträgt.“ Gemeinsam betreuen die beiden Experten mit der DMV Deutsche Mittelstandsversorgung GmbH viele Unternehmen und Recruiting-Agenturen bei der Mitarbeitergewinnung und haben sich dabei auf das Thema Betriebsrente spezialisiert. Kleinen und mittelständischen Unternehmen greifen sie bei der Implementierung der Betriebsrente unter die Arme und stehen für die dauerhafte Verwaltung zur Verfügung. „Mit unserem Beratungs- und Betreuungsangebot lösen wir für unsere Kunden nicht nur die Personalfrage, sondern sorgen auch für hohe Steuer- und Sozialausgabenersparnisse“, so Steven Lischka. „Viele Unternehmen sind nach der Zusammenarbeit mit der DMV Deutsche Mittelstandsversorgung GmbH erstaunt, wie falsche Benefits ihrem Betrieb geschadet haben.“

Steven Lischka und Wladimir Simonov: Warum diverse Benefits auch Nachteile mit sich bringen

Die Herausforderung, sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren, führt viele Unternehmen häufig direkt in einen Benefit-Wettbewerb. Die Bewerberanzahl ist gering – und viele Betriebe versuchen, sich durch eine schiere Anzahl von Zusatzleistungen von ihren Mitbewerbern abzuheben. „Doch ein übermäßiges Angebot an Benefits führt nicht zwangsläufig dazu, die passenden Bewerber anzuziehen“, erklärt Wladimir Simonov von der DMV Deutsche Mittelstandsversorgung GmbH. „Oft geschieht sogar das Gegenteil: Durch sinnlose Benefits wie Obstkörbe oder Tischtennisplatten oder gar Wellnessanwendungen besteht die Gefahr, dass Mitarbeiter sich nur aufgrund der angebotenen Zusatzleistungen für ein Unternehmen entscheiden, ohne eine authentische Verbindung zur Unternehmenskultur oder den eigentlichen Aufgaben zu entwickeln.“ Nicht selten verlassen sie das Unternehmen schon nach kurzer Zeit, weil woanders das Gras doch grüner ist: Dies führt nicht nur zur Verschwendung zeitlicher und finanzieller Ressourcen, sondern bedingt auch, den Recruiting-Prozess von vorn zu beginnen, erklären Steven Lischka und Wladimir Simonov.

Steven Lischka und Wladimir Simonov von der DMV Deutsche Mittelstandsversorgung GmbH
Wladimir Simonov (Bild) und Steven Lischka haben sich als Geschäftsführer der DMV Deutsche Mittelstandsversorgung GmbH auf das Thema Betriebsrente spezialisiert.

Im Gegensatz dazu setzen High-Performance-Unternehmen auf eine langfristige Orientierung bei der Mitarbeiterbindung. Sie streben nicht nur danach, oberflächliche Anreize zu bieten, sondern legen den Fokus auf die Schaffung eines Umfelds, in dem Mitarbeiter sich langfristig entfalten und entwickeln können. „Benefits sollten daher nie nur als Lockmittel, sondern als Instrumente dienen, um eine nachhaltige und motivierte Belegschaft aufzubauen“, betont Steven Lischka von der DMV Deutsche Mittelstandsversorgung GmbH. Unternehmen, die auf diese Weise agieren, schaffen eine positive Arbeitsumgebung, in der Mitarbeiter nicht nur wegen der Vorteile bleiben, sondern weil sie wirklich dazu beitragen möchten, die Unternehmensziele zu erreichen.

DMV Deutsche Mittelstandsversorgung GmbH: Weshalb eine Betriebsrente echte High-Performer anzieht

Um High-Performer anzuziehen und langfristig an sich zu binden, bietet sich vor allem die Betriebsrente an: Schließlich signalisiert eine wohlüberlegte Betriebsrente nicht nur die finanzielle Fürsorge des Arbeitgebers, sondern auch eine langfristige Verpflichtung gegenüber den Mitarbeitern. „So werden genau die Kandidaten angezogen, die nach einem stabilen Arbeitsumfeld suchen und bereit sind, über einen langen Zeitraum konsequent Leistung zu erbringen“, betont Wladimir Simonov. Entscheidend dabei ist allerdings, das System professionell aufzubauen.

„Es geht nicht nur darum, Leistungen anzubieten, sondern darum, sicherzustellen, dass sie den Bedürfnissen der Mitarbeiter entsprechen.“

Unternehmen, die offen kommunizieren, welche tatsächlichen Vorteile die Betriebsrente auch langfristig für die Mitarbeiter haben, stärken so das Vertrauensverhältnis zu ihrem Personal messbar und punkten auch bei potenziellen neuen Mitarbeitern, veranschaulichen Steven Lischka und Wladimir Simonov.

Statt einen unkontrollierbaren Fluss an unqualifizierten Bewerbungen zu erhalten, werden so nur diejenigen Kandidaten angezogen, die an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert sind. So trägt eine solide Betriebsrente auch dazu bei, die Mitarbeiterfluktuation zu minimieren und die Gesamtkosten für Personalmanagement zu optimieren. „Die Betriebsrente ist damit ein effektives Mittel, die Personalprobleme der Unternehmen zu lösen: Der Arbeitgeber gewinnt langfristig orientierte Mitarbeiter, die echte Leistungsträger sind oder sich zu diesen entwickeln“, fassen die Geschäftsführer der DMV Deutsche Mittelstandsversorgung GmbH zusammen.

Du willst Leistungsträger magnetisch anziehen und langfristig begeistern?

Vereinbare jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch mit Steven Lischka und Wladimir Simonov von der DMV Deutsche Mittelstandsversorgung GmbH

Letzter ArtikelNächster Artikel
Samuel Altersberger ist Redakteur beim OnlineMarketingMagazin. Vor seiner Arbeit beim DCF Verlag war er bereits sechs Jahre als freier Autor tätig und hat während dieser Zeit auch in der Marketing Branche gearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.