Thomas Wozniak: Der Weg zum Umsatzerfolg für Coaches und Berater 0 113

Zahlreiche Selbstständige streben danach, einen erheblichen Anteil am Erfolg des rasant expandierenden Coaching- und Beratungsmarkts zu erlangen – eine leichte Aufgabe ist das jedoch keineswegs: Oftmals liegt ihre Obergrenze bei einem Jahresumsatz von einer Million Euro. Als Marketingexperte für Coaches und Berater kennt Thomas Wozniak die Strategien, um die Spitzenposition in ihrer Branche zu erreichen. So unterstützt der dreifache Gewinner des Two Comma Club Awards seine Klienten dabei, durch eine überzeugende Markenentwicklung, Leadgenerierung und die Optimierung von Werbekampagnen zu skalieren und ihre Umsätze beträchtlich zu steigern. Im Kurzinterview hat er uns verraten, worauf es dabei ankommt, welche Resultate er bereits erzielen konnte und worin er sich von anderen Anbietern in seiner Branche unterscheidet.

Im gegenwärtig schnell wachsenden Coaching- und Beratungssektor besteht grundsätzlich die Möglichkeit, als Coach oder Berater beträchtliche Einkünfte zu erzielen. Nach ersten Erfolgen stellen jedoch viele Selbstständige fest, dass es eine Art unsichtbare Grenze zu geben scheint, die sie von weiter steigenden Jahresumsätzen abhält, so Thomas Wozniak. An einem bestimmten Punkt beginnen die Erträge aus Investitionen in Werbung und Marketing zu stagnieren, da kaum noch neue Kunden hinzukommen. „In solchen Situationen ist die Strategie ‚Qualität vor Quantität‘ entscheidend. Oftmals kann nur durch anspruchsvolle Werbetechniken und eine starke, authentische Markenpräsenz auf den sozialen Medien weiteres organisches Wachstum erzielt werden. Leider mangelt es vielen Coaches und Beratern an dem notwendigen Wissen und der Zeit, um dies erfolgreich durchzuführen“, betont Thomas Wozniak.

„Viele Coaches und Berater versuchen anfänglich, auf eigene Faust voranzukommen oder beauftragen gängige Marketingagenturen“, sagt Thomas Wozniak. „Sie stellen jedoch schnell fest, dass ihnen Standardmarketingstrategien wenig Vorteile bringen – im schlimmsten Fall kann unpassendes Branding langfristige Schäden verursachen, die schwierig zu beheben sind.“ Als erfahrener Marketingexperte kennt Thomas Wozniak die Feinheiten der Vermarktung von Beratern und Trainern genau: Er ist der stille, jedoch effektive Experte hinter vielen Marktführern der Coaching-Branche. Dabei erhöht er die Präsenz seiner Klienten in den sozialen Medien, indem er insbesondere ihr Branding als vertrauenswürdige und professionelle Coaches oder Trainer hervorhebt. Seine effektiven Konzepte haben ihm bereits dreimal den angesehenen Two Comma Club Award eingebracht, eine Auszeichnung für Marketingexperten, die ihren Kunden siebenstellige Umsätze bescheren.

Kurz gefragt: Thomas Wozniak über sein Angebot, seine Resultate und seine Alleinstellungsmerkmale

Herzlich willkommen im OnlineMarketingMagazin, Thomas Wozniak! Als Spezialist für das Marketing von Coaches und Beratern integrierst du gezieltes Personal Branding in die Werbestrategien deiner Kunden. Worauf kommt es dabei im Detail an?

Das Hauptziel unserer Zusammenarbeit besteht darin, durch all unsere Maßnahmen ein konsistentes und überzeugendes Gesamtbild zu erzeugen und damit eine starke Personal Brand zu etablieren. Derartige Persönlichkeitsmarken haben den Vorteil, dass sie klar festlegen können, wofür eine Person steht und was sie ablehnt, während dies bei reinen Unternehmens-Brands komplizierter ist. Im ersten Schritt des Aufbaus müssen sich Coaches und Berater überlegen, was ihre persönlichen Werte sind, wie sie sich darstellen möchten und wen sie ansprechen wollen. Besondere Eigenschaften und persönliche Geschichten sind hierfür ideal geeignet: Fast jeder kann eine inspirierende Heldenreise erzählen – aber diese muss auch gut dargestellt werden.

Thomas Wozniak
Als Marketingexperte für Coaches und Berater kennt Thomas Wozniak die Strategien, um die Spitzenposition in ihrer Branche zu erreichen.

Solche Elemente helfen dabei, ein Angebot für den Kunden greifbar zu machen. Durch die Personal Brand können Coaches und Berater ihre Werte und einzigartigen Merkmale nach außen kommunizieren, sodass sich die angestrebte Zielgruppe mit ihnen identifizieren kann. Es ist dabei entscheidend, dass die veröffentlichten Inhalte über alle Plattformen hinweg kohärent sind und sich von der Masse abheben. Ich lege großen Wert darauf, dass meine Kunden dabei authentisch bleiben und nicht dem generischen Content folgen, damit ihre Werbeanzeigen letztendlich nicht wie alle anderen aussehen. Nach meiner Erfahrung ist das, was am besten funktioniert, immer das, was sich abhebt und anders ist.

Erfolge, die überzeugen: Wie Thomas Wozniak seinen Kunden zu messbaren Ergebnissen verhilft

Du hilfst deinen Kunden also dabei, all diese Aspekte zu definieren und einzigartige Marken zu kreieren. Welche spezifischen Ergebnisse hast du auf diese Weise bereits erzielt?

Sofern die Positionierung und das Angebot meiner Kunden validiert ist, schaffen wir es in der Zusammenarbeit innerhalb kürzester Zeit die Umsätze zu vervielfachen. Dieser Erfolg basiert auf zielgerichtet eingesetzten Ads. Im Fokus dabei steht immer die Performance, um neue Kunden zu erreichen und so für effizientes Wachstum zu sorgen. So konnte ich beispielsweise Hendrik Kuhlmann und seine Marke BNBProHosting mithilfe qualifizierter Leads und einer Performance-Marketing-Strategie auf sechsstellige Monatsumsätze bringen. Doch damit nicht genug: Während unserer Zusammenarbeit gelang es mir außerdem, seine Personal Brand nachhaltig zu stärken und ihn derart omnipräsent darzustellen, dass er heute speziell in seinem Kernmarkt als Experte wahrgenommen und regelmäßig auf seine Werbeanzeigen angesprochen wird.

„Wir setzen auf eine langfristige Zusammenarbeit mit ausgewählten Kunden!“

Thomas Wozniak, du hast bereits hervorgehoben, dass du Coaches und Beratern dabei hilfst, sich online deutlich hervorzuheben. Inwieweit unterscheidet sich dein Angebot dabei von dem deiner Wettbewerber?

Ein Großteil der Coaches und Berater, die meine Dienste in Anspruch nehmen, tun dies aufgrund von Unzufriedenheit mit ihrer aktuellen Marketingagentur. Oft fühlen sie sich dort als nur einer von vielen und erleben eine Art Fließbandbehandlung. Während dies in vielen Bereichen funktionieren mag, erfordert der Aufbau einer starken Personal Brand und die zielgerichtete Vermarktung eines individuellen Coaching- oder Beratungsangebots eine intensive, persönliche Zusammenarbeit. Für Kunden ist es oft schwer zu erkennen, ob eine Agentur über die notwendigen Ressourcen für eine solche Kooperation verfügt und ob sie überhaupt an einer solchen Partnerschaft interessiert ist.

„Mein Angebot unterscheidet sich hauptsächlich dadurch von anderen, dass ich mich auf eine langfristige Zusammenarbeit mit einer begrenzten Anzahl ausgewählter Kunden konzentriere.“

Dadurch kann ich einen engen, kontinuierlichen Kontakt pflegen und nahtlos auf ihre spezifischen Ziele, Bedürfnisse und Charakteristiken reagieren. Zudem lege ich in der Zusammenarbeit großen Wert auf verschiedene persönliche Aspekte: Für mich ist es wichtig, dass die zwischenmenschliche Chemie stimmt und ich das Thema meiner Kunden interessant finde. Wenn im ersten Gespräch die Ideen nicht sprudeln, lehne ich grundsätzlich eine Zusammenarbeit ab. Viele andere Agenturen würden in einem solchen Fall den Kunden trotzdem akzeptieren, könnten am Ende aber keine guten Ergebnisse erzielen, da ihnen einfach die notwendigen Ideen und Konzepte fehlen.

Letzter ArtikelNächster Artikel
Ana Karen Jimenez ist Redakteurin beim Deutschen Coaching Fachverlag und hat ihren Bachelor in Literaturwissenschaften und Spanisch an der Eberhard Karls Universität Tübingen abgeschlossen. Sie ist in den Magazinen für lesenswerte Ratgeber und vielfältige Kundentexte verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.