5 Schritte um einen erfolgreichen Instagram Guide zu erstellen 0 371

Instagram Guides sind eine großartige Möglichkeit, um den Followern mehr über das Unternehmen und seine Angebote oder andere Empfehlungen zu erzählen. Sie sind eine tolle Ergänzung zu den normalen Instagram-Posts und können helfen, mehr Reichweite und Engagement auf der Plattform zu erzielen. In diesem Ratgeber werden wir 5 Schritte zeigen, mit denen du erfolgreiche Instagram Guides erstellen kannst.
Instagram Guide

Ein Instagram Guide ist eine Präsentation, in denen verschiedene Produkte und Dienstleistungen vorgestellt werden. Diese können von einem einzelnen Unternehmen oder einer Gruppe von Unternehmen erstellt werden. So kann man besser mit Kunden interagieren und ihnen interessante Inhalte präsentieren. Unternehmen können einen Instagram Guide somit nutzen, um ihr Engagement bei Kunden zu erhöhen und das Interesse an ihrer Marke zu steigern. 

Darüber hinaus kann man durch einen Instagram Guide auch mehr über das Interesse des Publikums an einem bestimmten Thema herausfinden. Dazu muss man nur die Kommentare der Follower lesen und analysieren. So kann man sehen, welche Inhalte gut ankommen und welche nicht so gut funktionieren. 

5 Schritte, die den Instagram Guide erfolgreich machen

  1. Ziel definieren – Bevor man mit der Erstellung eines Instagram Guides beginnt, sollte man zunächst klären, was genau man damit bezwecken möchte. Will man Kunden über Produkte informieren? Oder soll die Marke promotet werden? Diese Entscheidung hilft dabei, den Inhalt des Guides und die Art der Veröffentlichung zu planen. 
  2. Thema auswählen – Ein Instagram Guide kann über viele verschiedene Themen geschrieben werden, aber es ist wichtig, eines auszuwählen, welches das Publikum interessiert. So ist es ratsam, sich an den Interessen und Bedürfnissen der Follower zu orientieren, sowie die Trends in der Branche im Auge zu behalten. 
  3. Inhalt planen und strukturieren – Zunächst sind allgemeine Informationen über das Thema zusammenzutragen und diese in logische Kapitel oder Abschnitte unterzubringen. Tipp: Auch passende Keywords für jedes Kapitel helfen dabei, die Aufmerksamkeit potenzieller Leser auf sich zu lenken. 
  4. Attraktive visuelle Elemente erstellen – Ein attraktives Layout lässt den Guide mehr Aufmerksamkeit auf sich lenken und macht ihn lesenswerter. Farbige Hintergründe und visuelle Elemente wie Bilder oder Videos lohnen sich – denn je ansprechender der Guide gestaltet ist, desto größer ist die Chance auf Engagement von Nutzern. 
  5. Veröffentlichen und Promoten – Sobald der Guide fertiggestellt ist, kann man ihn veröffentlichen und promoten. Unternehmer können nun den Link in anderen Social-Media-Plattformen teilen oder ihn per E-Mail an relevante Kontakte weitersenden – so erhalten noch mehr Menschen Zugang zum Guide.

Wie veröffentlicht man den Instagram Guide?

Folgende Anleitung zeigt, wie man den Instagram Guide veröffentlicht:

  1. Instagram-App auf dem Smartphone öffnen und auf das Profil klicken.
  2. Auf das „+“-Zeichen oben auf dem Bildschirm tippen und „Guide“ auswählen.
  3. Art des Guides auswählen, um darüber zu entscheiden, was man empfehlen möchte.
  4. Shops auswählen
  5. Ein oder mehrere Fotos oder Videos auswählen, die man im Guide verwenden möchte.
  6. Titel und eine Beschreibung für den Instagram Guide eingeben.
  7. Auf „Veröffentlichen“ klicken, um den Guide auf Instagram zu posten.

Fazit

Ein Instagram Guide ist eine wertvolle Ergänzung für jeden, der Instagram nutzt, um Inhalte zu erstellen und zu teilen. Mit den Guides können Benutzer ihren Followern einen tieferen Einblick in Themen oder Produkte geben, die sie interessant finden. Dies macht es einfacher, Informationen auf eine visuell ansprechende Art und Weise zu vermitteln. 

Letzter ArtikelNächster Artikel
Samuel Altersberger ist Redakteur beim OnlineMarketingMagazin. Vor seiner Arbeit beim DCF Verlag war er bereits sechs Jahre als freier Autor tätig und hat während dieser Zeit auch in der Marketing Branche gearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.