Linda Papstein: Mit der DRX zu mehr qualifizierten Mitarbeitern 0 335

Digital Beat vermittelt seinen Kunden in ausgiebigen Seminaren, Coachings, Onlinekursen und Events bewährtes Praxiswissen rund um das Thema Marketing. Mit der DRX – Digital Recruiting Conference & Expo bringt das Unternehmen nun seine neueste Messe an den Start, die vor allem die Welt des Recruitings revolutionieren soll. Linda Papstein ist HR-Managerin bei Digital Beat und verrät uns im Folgenden, mit welchen Problemen Unternehmen aktuell zu kämpfen haben, welche Inhalte die DRX bietet und wie Interessenten an Tickets für die Messe kommen.

Events bieten in kurzer Zeit wertvolles Fachwissen, Anregungen, Inspirationen und Informationen über die neuesten Trends. Sie ermöglichen das Netzwerken und führen zu neuen Kunden, Kontakten und Kooperationen sowie persönlichem und unternehmerischem Wachstum. Das Unternehmen Digital Beat widmet sich mit der DRX, einem Event vom 09. bis 10. März 2023 in der Messe Düsseldorf, dem in Zeiten des Fachkräftemangels wichtigen Thema des digitalen Recruitings, erklärt Linda Papstein von Digital Beat. Es richtet sich an alle, die erfolgreiche Recruiting-Strategien anwenden möchten, um die besten Mitarbeiter zu finden, zu gewinnen und zu halten. „In vielen Branchen hat ein Großteil der Unternehmen mit enorm hohen Vakanzzeiten zu kämpfen. Um dieses Problem lösen zu können, sind digitale Recruiting-Maßnahmen mittlerweile unerlässlich“, betont Linda Papstein, HR-Managerin bei Digital Beat.

„Wir wollen die Messe als Plattform für aktiven Wissensaustausch nutzen. Denn meiner Erfahrung nach wird wahre Innovation immer dann geschaffen, wenn wir alle unsere Erkenntnisse miteinander teilen. So wollen wir mit der DRX dazu beitragen, dass Unternehmen den Wert digitaler Recruiting-Methoden erkennen und ihre spezifischen Einsatzzwecke in ihrer Branche wahrnehmen – um ihre offenen Stellen zeitnah und dauerhaft besetzen zu können“, führt die Recruiting-Expertin von Digital Beat, Linda Papstein, weiter aus. Die DRX bietet den Besuchern demnach praxiserprobtes Wissen, Einblicke in aktuelle Recruiting-Prozesse und -systeme sowie aktives Networking mit Unternehmen, Entscheidern und Experten der HR-Branche. Sie können sich darüber hinaus auf interessante Vorträge über Themen wie Employer Branding, Mitarbeiterbindung, künstliche Intelligenz und Social Recruiting freuen.

Kurz gefragt: Linda Papstein von Digital Beat über die aktuellen Probleme im Recruiting, die Inhalte der DRX und die Ticketverfügbarkeit für die Messe

Herzlich willkommen im OnlineMarketingMagazin, Linda Papstein! Mit welchen Problemen haben Unternehmen aktuell am meisten zu kämpfen?

Das Hauptproblem, das es zu lösen gilt, ist der Mangel an Fachkräften. Die Anzahl an zu besetzenden Stellen übersteigt die Anzahl an Bewerbern. So besteht die Herausforderung darin, die geeigneten Kandidaten zu finden und sie erfolgreich anzusprechen. Es gibt fast keine Kandidaten, die aktiv auf der Suche nach einer neuen Stelle sind – und wenn es welche gibt, dann nur für kurze Zeit. Es ist äußerst selten, dass sich ein qualifizierter Webentwickler von sich aus bei Digital Beat bewirbt. In der Regel benötigen auch wir 30 bis 40 Bewerbungen, um den passenden Kandidaten zu finden, der am Ende eingestellt wird. Es ist aber unmöglich, so viele Bewerbungen durch aktiv suchende Kandidaten zu generieren.

Linda Papstein und Digital Beat
Linda Papstein ist die HR-Managerin bei Digital Beat.

Darum ist es wichtig, auch passive Kandidaten anzusprechen. Mit Plattformen wie LinkedIn, Xing oder Instagram gibt es digitale Möglichkeiten, um die nötigen Kontakte hierfür herzustellen. Meine Erfahrung mit Digital Beat hat jedoch gezeigt, dass nur die wenigsten Unternehmen hierbei zielführend vorgehen. Schließlich ist Recruiting ein komplexes Thema, bei dem es auch weitere Hindernisse gibt, wie das Verfassen einer unverwechselbaren Stellenanzeige oder das Führen von Bewerbungsgesprächen.

Was Besucher bei der DRX erwartet

Die DRX soll auf derartige Probleme hinweisen und mögliche Lösungsansätze vorstellen. Was genau können Besucher dabei erwarten?

Die DRX ist ein jährlich stattfindendes Event, das über einen Zeitraum von zwei Tagen von Digital Beat durchgeführt wird. Es wird einen Ausstellungsbereich mit etwa 40 Ausstellern sowie insgesamt drei Masterclass-Bühnen geben, auf denen verschiedene Referenten Vorträge zum Thema digitales Recruiting halten werden. Die Teilnehmer können sich auf anspruchsvolle und aktuelle Inputs freuen, die ihnen innovative Wege zur Rekrutierung von passenden Mitarbeitern aufzeigen werden.

Am ersten Tag der DRX werden im Rahmen einer Award-Verleihung mehrere Unternehmen geehrt, die bereits hervorragende Arbeit im Bereich des digitalen Recruitings geleistet haben.

„Abgeschlossen wird der Tag schließlich mit einer After-Show-Party, die zum Networking einlädt.“

Zusätzlich sind Podiumsdiskussionen und andere Formen des Austauschs unter den Teilnehmern sowie mit Experten der HR-Branche geplant. Die Besucher der DRX können sich also auf ein abwechslungsreiches Programm mit viel Praxiswissen freuen.

Linda Papstein, ist es jetzt noch möglich, Tickets für dieses Event von Digital Beat zu erhalten?

Es werden definitiv noch Tickets für die DRX bis zum Beginn der Messe erhältlich sein. Während der Last Minute-Phase können Besucher derzeit 20 Prozent sparen, danach stehen verschiedene Preiskategorien zur Verfügung. Beispielsweise können Besucher mit einem Expo-Ticket nur die Messe besuchen, mit einem Conference & Expo-Ticket können sie auch den Vortragsbereich besuchen und mit einem Access All Areas-Ticket haben sie Zugang zu allen Angeboten und einen VIP-Bereich mit Verpflegung. Um nichts zu verpassen, kann man unserem Instagram– und LinkedIn-Profil folgen, um auf dem Laufenden über alle Informationen rund um die DRX zu bleiben. Durch diesen Kanal werden die Besucher auch an die Last Minute-Phase und das vorgelagerte Online-Webinar erinnert.

Du möchtest von erprobtem Praxiswissen profitieren und dein Recruiting auf Erfolgskurs bringen?

Erfahre hier alles Weitere über das Angebot von Linda Papstein und Digital Beat

Letzter ArtikelNächster Artikel
Samuel Altersberger ist Redakteur beim OnlineMarketingMagazin. Vor seiner Arbeit beim DCF Verlag war er bereits sechs Jahre als freier Autor tätig und hat während dieser Zeit auch in der Marketing Branche gearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.