Niklas Brinkmann: Mit SEO bleiben Industrieunternehmen langfristig wettbewerbsfähig  0 104

Niklas Brinkmann unterstützt Dienstleister und Industrieunternehmen mit der richtigen Suchmaschinenoptimierung (SEO) dabei, Mitarbeiter und neue Kunden über die unternehmenseigene Webseite zu gewinnen. In den vergangenen Jahren konnte er neben seinen Kunden in Deutschland auch Unternehmen in den USA betreuen und mit ihnen gemeinsam deren Umsatz und digitalen Erfolg maximieren. Brinkmann zeigt seinen Kunden, warum SEO einen eigenen Vertriebskanal darstellt, welche Fehler Unternehmen diesbezüglich häufig machen und warum SEO generell ein wichtiges Tool für jedes Unternehmen ist.

Vielen Unternehmen ist das Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) noch nicht genau bekannt – und viele Branchen unterschätzen das Potenzial. Gerade in der Industrie oder in vielen Dienstleistungsunternehmen findet die eigene Google-Platzierung häufig Vernachlässigung und Themen rund um SEO werden weggelassen. Webseiten werden ohne SEO-Maßnahmen geschaltet, das ist wie ein Haus zu bauen und im Nachhinein über die Statik nachzudenken, erklärt Niklas Brinkmann von Fremont Digital. Dabei tritt das Problem auf, dass eine Webseite, die nicht oben in den Suchergebnissen gelistet ist, praktisch nicht zu finden ist – potenzielle Kunden sehen beim Eingeben von branchenspezifischen Suchbegriffen den Betrieb nicht, auch wenn er noch so gute Arbeit leistet. Als logische Konsequenz kommen wichtige Aufträge nicht zustande und die Wettbewerbsfähigkeit sinkt. Mit dieser Situation kommen schließlich viele Unternehmen zu Niklas Brinkmann von Fremont Digital.

Mit seinem Team der Fremont Digital verhilft Niklas Brinkmann Unternehmen zu Platzierungen auf den ersten Rängen bei Google – und damit zu einem nachhaltigen und planbaren Wachstum. Niklas Brinkmanns Vorgehensweise stützt sich dabei auf drei Punkte: Anfragen, Status und Sichtbarkeit. Die Unternehmen erlangen Sichtbarkeit und sind für ihre Zielgruppe auffindbar. Potenzielle Kunden müssen auf die Webseite des Unternehmens stoßen, wenn sie online nach Dienstleistungen oder Produkten suchen. Um sich als Experte in der Branche zu positionieren, muss die Webseite mit relevanten Inhalten und der richtigen Ausrichtung gefüllt sein, führt Niklas Brinkmann von Fremont Digital weiter aus. Interessenten werden nun dank des professionellen Auftritts im Netz überzeugt, denn sie bekommen relevante Inhalte und Informationen – die Anfragen folgen dann automatisch.

Fremont Digital: Großer SEO-Mangel bei Industrieunternehmen und Dienstleistern – so kann man das ändern

Niklas Brinkmann von Fremont Digital hat diesen Mangel bereits früh festgestellt, und seine Agentur Fremont Digital dahingehend ausgerichtet. Er erkannte, dass gerade Industrieunternehmen und B2B Dienstleister einen großen Bedarf haben und nur einige wenige den Markt online dominierten. Entweder wussten diese Unternehmen nicht, wie sie SEO einsetzen sollten, oder sie lieferten sich mit bezahlter Werbung einen teuren Bieterwettkampf mit der Konkurrenz. Die Erfolge blieben jedoch aus, auch aus der Masse konnten sie nicht herausstechen. Das Fazit von Niklas Brinkmann: Es wurde viel Geld investiert und das Werbebudget aufgebraucht, ohne nennenswerte Erfolge zu erzielen.

Die Suchmaschinenoptimierung hat den Vorteil, dass ein Unternehmer das feststehende SEO-Budget für einen fixen Zeitraum einkalkulieren kann – das bietet Planungssicherheit. Statt schwankenden Kosten für bezahlte Werbung entstehen eine Seite-eins-Platzierung, die gesicherte Wettbewerbsfähigkeit und eine deutlich größere Sichtbarkeit. Genau diesen Vorteil bietet Niklas Brinkmann mit Fremont Digital. Durch die Suchmaschinenoptimierung erscheint die Webseite des Kunden auf der ersten Seite der Google-Ergebnisse. Potenzielle Kunden können somit direkt Anfragen über die Webseite stellen, da sie sofort auf das Unternehmen aufmerksam werden.

„Auf lange Sicht kann man so für ein nachhaltiges Unternehmenswachstum und die Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit sorgen.“

Niklas Brinkmann von der Fremont Digital
Niklas Brinkmann verhilft mit Fremont Digital seinen Kunden zu mehr Umsatz und letztendlich zum Unternehmenswachstum.

Ergebnisse durch SEO – das ist dank Niklas Brinkmann möglich

Niklas Brinkmann konnte bereits vielen Kunden helfen. Zwei Kunden bleiben ihm jedoch besonders in Erinnerung. Der erste der beiden Kunden von Fremont Digital ist ein Hersteller von alternativen Ölfördermaschinen aus den USA. Das Unternehmen wird jetzt in der zweiten Generation geführt. Das damalige Ziel der Zusammenarbeit war es, eine neu entwickelte Ölfördermaschine international zu vermarkten. Dank der SEO-Strategie von Fremont Digital war es möglich, das Unternehmen international für branchenrelevante Suchbegriffe sehr gut zu positionieren – dadurch war die neue Maschine auffindbar und für relevante Suchbegriffe sichtbar. Das Ergebnis war ein Mehrumsatz von über 1,5 Millionen US-Dollar für diese Maschine innerhalb von zwei Jahren.

Aber auch ein Unternehmen aus dem Bereich Ladenbau und Einrichtung aus dem deutschen Markt erzielte einen großen Erfolg. 2017 begann die Zusammenarbeit mit Niklas Brinkmann und der Fremont Digital und es entstand ein starker Vertriebskanal mit SEO. Drei Jahre später, 2020, wurde dieses Unternehmen verkauft: Der Vertriebskanal SEO hatte den Unternehmenswert beim Verkauf deutlich gesteigert, was den Verkaufserlös signifikant steigerte.

Genau aus diesen Gründen möchte Niklas Brinkmann mit Fremont Digital auch weiterhin Industrieunternehmen und B2B-Dienstleister betreuen. Um einen messbaren Mehrwert bei seinen Kunden zu schaffen der sich positiv auf das Unternehmenswachstum auswirkt in Form von mehr Umsatz, mehr Mitarbeitern und einer zukunftsfähigen digitalen Marktführerschaft.

Du möchtest mit deinem Unternehmen langfristig wettbewerbsfähig bleiben und mehr Neukunden online gewinnen?

Vereinbare jetzt ein kostenloses Erstgespräch mit Niklas Brinkmann von Fremont Digital

Letzter ArtikelNächster Artikel
Ana Karen Jimenez ist Redakteurin beim Deutschen Coaching Fachverlag und hat ihren Bachelor in Literaturwissenschaften und Spanisch an der Eberhard Karls Universität Tübingen abgeschlossen. Sie ist in den Magazinen für lesenswerte Ratgeber und vielfältige Kundentexte verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.